drohnen-videos
| featured | Reiseideen Von

Best-of Drohnen-Videos 2014

Drohnen und passende Kameras werden immer erschwinglicher. So mehren sich auch die spektakuläre Reise- und Landschaftsaufnahmen, die mit Hilfe dieser fliegenden Objekte festgehalten werden. Hier kommt unsere Auswahl der besten Drohnen-Videos des vergangenen Jahres. Die Welt aus der Vogelperspektive.

Bergsteigen mit dem Fahrrad

Die schottischen Insel Skye ist einfach spektakulär. Noch spektakulärer sind die aufnahmen der Filmemachers Stu Thomson, der mit seiner Filmcrew den Profi-Biker Danny MacAskill bei seinem Aufstieg zum Berggipfel “Inaccessible Pinnacle” auch mit Hilfe einer Drohne begleitete.

Postkarten aus Pripyat

Um die 30-km-Sperrzone um das Kernkraftwerkes Tschernobyl besuchen zu dürfen, bedarf man einer spezieller Genehmigung. Unter den Katastrophen-Touristen, die jedes Jahr die Tschernobyl-Region besuchen, sind nicht wenige Journalisten, Fotografen und Filmemacher. Die folgenden Aufnahmen von Danny Cooke zeigen die postapokalyptischen Landschaften der Geisterstadt Pripyat.

Lust auf einen Roadtrip?

Auf dem Youtube-Kanal von Neumann Films mangelt es nicht an Filmaufnahmen aus der Vogelperspektive. Die Straßen und die atemberaubenden Kulissen aus den folgenden Aufnahmen stammen aus Oregon und wecken wohl in jedem Roadtrip-Fan das verlangen, schleunigst ein USA-Flugticket zu buchen und ein Auto zu mieten.

Island von oben

Natürlich dürfen auf unserer Liste auch Aufnahmen von Island nicht fehlen. Die spektakulären Landschaften der Insel haben es der Fotografin Elia Locardi nicht gerade schwer gemach, wenn es darum ging, zauberhafte Aussichten mit der Kamera festzuhalten.

Kein Bock auf Drohnen

Drohnen stören nicht nur Piloten sondern auch Tiere. Manche scheuen beim Anblick der fliegenden Kameras nicht einmal vor einem Angriff zurück. Die Tiere, nicht die Piloten. So auch im Fall des Schafbocks im unteren Video, der erst die Drohne aus dem Verkehr zog und später noch mit ihrem Besitzer abrechnen wollte.

Foto: The Ridge Video-Screenshot

Schreiben Sie einen Kommentar