honeymoon
| featured Von

Die schönsten Reiseziele für die Flitterwochen

Ob nun ein Tage, eine Woche oder ein paar Monate nach dem Ja-Wort, die Hochzeitsreise ist eines der romantischsten Ereignisse im Leben eines frischgebackenen Ehepaares. Wo man die Flitterwochen bei bestem Wetter, besonders entspannt erlebt, wo es sich günstig flittert und wo etwa Berühmtheiten wie Amal und George Clooney ihre Hochzeitsreise verbracht haben, verraten wir Ihnen hier.

Viele Paare wünschen sich vor allem eins für ihre Flitterwochen: Ruhe und Entspannung nach den für vielen doch recht anstrengenden Monaten der Hochzeitsvorbereitung. Doch auch wenn die meisten Paare am liebsten am Strand faulenzen, gibt es doch auch solche, die sich Kultur und Abenteuer in den Flitterwochen wünschen. Egal wohin es gehen soll, generell gilt, dass man bereits 5-7 Monate vor der Hochzeit damit beginnen sollte, die Flitterwochen zu planen.

Flitterwochenziel des Jahres: Die Seychellen

Wie bereits erwähnt wollen viele Paare nach der Hochzeit am liebsten ein paar Tage mit romantischen Spaziergängen am Strand bei Sonnenuntergang verbringen. Nirgendwo anders geht das besser als auf den Seychellen. Das findet auch die Jury der World Travel Awards, die verlieh der Inselgruppe im Indischen Ozean den Titel „World’s Leading Honeymoon Destination 2016“.
Mediale Aufmerksamkeit erhielt die Inselgruppe zudem, als Prinz William und seine Kate auf Hochzeitsreise auf der privaten Seychellen-Insel North Island gesichtet wurden, ebenso wie Schauspieler George Clooney und seine Angetraute Amal Alamuddin.

Wie aus Tausendundeiner Nacht: Hochzeitsreise in den Oman

Die Exotik eines romantischen Wüstentraums, der Geruch nach scharfen Gewürzen und geheimnisvolle Klängen – das weltoffene Sultanat am Arabischen Meer bietet die perfekte Kulisse für ein kleines Flitterwochenabenteuer und kommt insbesondere bei Fans des Orient-Flairs an. Denn bis heute hat sich die Heimat des legendären Seefahrers Sinbad seine Traditionen bewahrt – bunte Souks, Omanis in traditioneller Kleidung und alte kleine Dörfer prägen das Bild. Geeignete Flitterwochenhotels finden sich hier zu genüge und einzig die Geldbörse setzt den fantastischen Möglichkeiten Grenzen. Der Oman bietet Flitterwöchnern eine aufregende Mischung aus Abenteuer, Luxus und Romantik.

In der Karibik den neuen Lebensabschnitt entspannt genießen

Fast ebenso schön wie auf den Seychellen und super relaxed, lässt es sich auch in der Karibik auf Jamaica flittern. Die westlich von Haiti und der Dominikanischen Republik und südlich von Kuba gelegene Insel hat alles, was es für unvergessliche Flitterwochen braucht: ganzjährig grandioses Wetter mit Sonnenschein satt, idyllische Strände, türkisfarbenes Meer und traumhafte Sonnenuntergänge. Bei sanften Reggae-Rhythmen, einem Gläschen Jamaica-Rum und einem Teller des lokalen Ziegencurrys lässt sich gemeinsam mit der besseren Häfte der Stress der letzten Monate vergessen und man kann so entspannt ins Eheleben starten.
Wenn Sie die faszinierende Insel besuchen möchten, können Sie entweder einen Flug nach Jamaika buchen oder eine Kreuzfahrt durch die Bahamas, bei der Sie mehr als nur eine Trauminsel entdecken können.

Günstig flittern in der Heimat

Eine Hochzeitsreise muss nicht immer bedeuten die halbe Welt zu umrunden, um irgendwo vier Wochen am Strand zu liegen. Wer aufs Budget achten muss, für den tun es vielleicht auch ein verlängertes Wochenende in einem tollen Spa in der Heimat. Denn auch in Deutschland finden frisch vermählte Paare romantische Reiseziele, an denen sie gemeinsam den Beginn des neuen Lebensabschnitts genießen können. Wer auf den Strand besteht, für den bieten sich etwa Flitterwochen auf Sylt, Usedom oder in Travemünde an. Doch auch in der Mitte Deutschlands, etwa im Harz, sowie im Süden Deutschlands, beispielsweise im Allgäu, lassen sich rustikal-romantische Flitterwochen verbringen.

Fotos: Romantik Paar Sonnenuntergang von sasint

Schreiben Sie einen Kommentar