cebu pacific
| Aktuell Von

Mehr Sitze für günstigere Ticketpreise

Die Airline Cebu Pacific möchte die maximale Sitzkapazität der A330-Maschinen nutzen. Dank neuen Sitzen sollten künftig 436 Passagiere im Flugzeug unterkommen.

Die Cebu Pacific möchte einen Airbus A330 mit 436 Sitzplätzen ausstatten. Zum Vergleich: Bei der Lufthansa können Maschinen vom Typ Airbus A330-300 in den verschiedenen Klassen zum Beispiel 221 Passagiere unterbringen. Das Projekt soll durch neue platzsparende Sitze ermöglicht werden.

Die gute Seite für Passagiere? Ein solches Flugzeug mit mehr Sitzplätze, würde es der Airline ermöglichen, günstigere Ticketpreise zu berechnen. So könnte ein 6000 Kilometer lange Flug zwischen Manila und Sydney laut einem Bericht von T-online künftig nur 122 Euro kosten.

Foto: RM Bulseco / Flickr cc.

Schreiben Sie einen Kommentar