| Reiseideen Von

Sanfte Riesen vor der Küste Mauis

Die zweitgrößte Insel des Archipels Hawaii ist nicht nur bei Sonnenanbetern für ihre Qualitäten als Urlaubsparadies berühmt. Die warmen tropischen Gewässer vor der Küste Mauis sind auch bei Buckelwalen eine beliebte Reisedestination. Sie dienen Tausenden als Winterquartier und gelten als einer der besten Spots für Walbeobachtung.

Es ist noch nicht so lange her, da war die Hauptstadt Mauis eine bedeutende Walfängerstadt. Dank der aktuellen Naturschutzauflagen, sind die Boote vor der West- und Südküste Mauis heute nicht mehr mit Walfängern sondern Beobachtern besetzt. Die tropischen Gewässer vor der Küste Mauis gelten als einer der weltweit besten Spots, um Buckelwale aus nächster Nähe zu beobachten.

Jedes Jahr zwischen Dezember und Mai können Sie hier mehrere tausend Wale aus Alaska beobachten. Die warmen hawaiianischen Gewässer bieten ihnen als Winterquartier unter anderem perfekte Voraussetzungen, um ihren Nachwuchs aufzuziehen. So können Sie im Auau Kanal zwischen Maui und Lanai oft auch Jungtiere beobachten.

Die Wale vor der Küste Mauis können Sie nicht nur von Fischerbooten beobachten. Es werden sogar Touren mit Schlauchbooten und Kanus sind keine Seltenheit. Taucher wagen sich sogar mit ihren Sauerstoffmasken unter die Tiere, was nicht ganz unbedenklich ist. Die 40-Tonner sind zwar friedlich, trotzdem sollte man ihre Kraft nicht unterschätzen.

So gilt auch für Beobachter in den Booten ein vorgeschriebener Sicherheitsabstand von 30 Metern. Auch sollten Sie es vermeiden, diese kolossalen Meeressäuger zu berühren. Aber machen Sie sich keine Sorgen, sogar vom Festland aus ist es ein faszinierendes Erlebnis die Tiere beim Spielen und Sozialisieren zu beobachten.

Sie können von mehreren Ständen aus die Tiere vor der Küste beim Springen und Toben bewundern. Ihre Wasserflossen und in die Luft spritzenden Fontänen sind schon von weit her sichtbar. Die Bootstouren hingegen dauern in der Regel zwischen zwei und vier Stunden und bieten praktisch eine Garantie, die sanften Riesen zu sichten.

Walbeobachtung auf Maui

Beste Zeit: Zwischen Januar und Mitte März.
Bootsouren: Als Ausgangspunkt dient meist Luhaina im Westen Mauis. Wale können hier schon nach einer zehnminütigen Bootsfahrt gesichtet werden.
Aussicht vom Festland: Die Stände von Kaanapali, Kihei und Wailea. Die Muttertiere bringen ihre Kälber hier besonders nah an die Küste. Auch der Aussichtspunkt McGregor Point im Westen von Maalaea gilt als beliebter Spot bei Walbeobachtern.

Haben Sie schon einmal an einer Bootstour zu den Walen teilgenommen?

Fotos: flickkerphotos / Flickr cc.

Schreiben Sie einen Kommentar