Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   1 min read

Die Dickhäuter, die das Highlight einer jeden Safari-Reise in Afrika darstellen, drohen innerhalb von zwei Jahrzehnten auszusterben.

Diese Woche fand der zweite „Elefantengipfel“ in Botsuana statt. An der Konferenz bei der die Möglichkeiten und Maßnahmen zum Erhalt der Elefantenpopulation in Afrika diskutiert wurden, nahmen zahlreiche Vertreter von NGOs, Forscher und Regierungsvertreter teil. An dem dramatischen Rückgang der Zahl der Afrikanischen Elefanten sind in erster Linie Wilderer verantwortlich, die wegen der begehrten Stoßzähne Jagt auf die Tiere machen. Pro Jahr werden in Afrika zwischen 25.000 und 30.000 Elefanten getötet, mehr als geboren werden. Bei einer Population von 470.000 Elefanten im Jahr 2013 könnte die Art innerhalb der kommenden zwanzig Jahre aussterben.

Foto: pete_steward / Flickr cc.

Günstige Flüge vergleichen bei LILIGO!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you