bett
| Aktuell Von

Airbnb-Tweets: Verspielt oder unheimlich?

Bei der Planung der unteren Tweets hat das Social-Media-Team von Airbnb eine Rechnung ohne die, zugegeben überrachend dunklen, Fantasien ihrer Follower und der Twitter-Community gemacht.

Die Twitter-Community kann manchmal ganz schön anspruchsvoll oder gar anstrengend sein. “Schafen Sie in ihren Betten, und lernen Sie ihre Träume kennen.” “Schauen Sie durch ihre Fenster, damit Sie ihre Ansichten besser verstehen.” So oder so ähnlich klingen die Airbnb-Tweets, mit denen das Unternehmen den persönlichen Touch der auf ihrer Seite angebotenen Unterkünfte hervorheben wollte. Die Reaktionen hat sich Airbnb wohl anders vorgestellt. Bei den Retweets und Antworten handelte es sich nämlich meistens um schaurige Referenzen an Horrorfilme und Horror-Gäste.

“Gehen Sie durch ihre Unterwäsche, sehen sie ob sie passt.”

“Schnüffeln Sie an ihren Kissen. … Riechen Sie ihre Ängste und Alpträume.”

“Hat es noch jemand in der Stimme von Freddy Krueger gelesen?”

Foto: jball359 / Flickr cc.

Schreiben Sie einen Kommentar