Bad in Albuquerque
| Reiseideen Von

Bad in Albuquerque

Serienjunkies sind sich einig, mit Breaking Bad kreierte AMC eine Serie, die sich problemlos mit dem HBO-Klassiker The Wire messen kann. Kein Wunder, dass sich immer mehr Fans nach Neu-Mexiko aufmachen, um die Drehorte der Serie, die den Aufstieg (oder eher Abstieg?) des Chemielehrers Walter White zum rücksichtslosen Meth-Koch mitverfolgt, zu besuchen.

Letztes Wochenende fand in den USA die Prämiere der finalen Staffel von Breaking Bad statt. Die düstere Show fasziniert und lockt Fans aus aller Welt zu den heruntergekommenen Schauplätzen nach Albuquerque. Die Hauptstadt von Neu-Mexiko ist nicht wirklich ein touristisches Highlight, trotzdem erfreut sie sich in den letzten Jahren steigender Besucherzahlen.

Grund dafür ist zweifellos der derzeit wohl beliebteste fiktive Drogendealer der USA, Walter White, gespielt von Bryan Cranston. Sobald man das Bild des Familienvaters aus der Sitcom Malcolm mittendrin aus seinem Kopf verbannt hat, und der exzellente Schauspieler macht es einem dabei nicht gerade schwer, hat man keine andere Wahl. Man wird einfach süchtig nach der Serie.

Breaking Bad

Alle die ihre “Breaking Bad”-Sucht nicht nur mit neuen Folgen stillen möchten, können in Albuquerque und Umgebung in die Fußstapfen von Walter White und seinem Partner Jesse Pinkman (gespielt von Aaron Paul) treten. Ein Meth-Labor aufzumachen, wäre ein bisschen extrem. Die Rede ist natürlich von einer Tour zu den schon jetzt legendären Drehorten der Serie.

Der Nachfrage folgte schnell das Angebot. Fans, die keine Lust haben, ihre Heisenberg-Tour selber zu planen, können zwischen verschiedenen Anbietern und Paketen wählen. Obwohl ein Roadtrip gehört zu einer USA-Reise einfach dazu, meinen Sie nicht?

Karte vergrößern

The BaD Tour

Unter anderem bietet das Unternehmen ABQ Trolley Bustouren zu den beliebtesten Drehorten (Häuser von Walter und Jesse, Octopus-Autowaschanlage, Walters Drogenlabor, Crossroads Motel…). Erfrischungen werden passen im Twisters Grill (Los Pollos Hermanos) angeboten. Die Tour kostet 65 US-Dollar pro Person. Für 20 Dollar mehr schließt die BaDest Tour sogar eine Party im Back Alley Draft House ein.

Biking Bad Tour

Die Schauplätze von Breaking Bad können Sie nicht nur mit einem Mietwagen entdecken. Auch die spezielle Bad-Radtour des lokalen Fahrradverleihs Routes erfreut sich großer Beliebtheit. Treten Sie in die Pedale und entdecken Sie die berühmtesten Serien-Drehorte für 50 Dollar (45 Dollar mit eigenem Drahtesel). Da es bei dieser geführten Radtour recht heiß werden kann, ist im Preis das Trinkwasser eingeschlossen.

Fotos: theNerdPatrol, David~O / Flickr cc.

Schreiben Sie einen Kommentar