Al-Marjan-Islands
| Aktuell Von

Dubai plant eigene Partyinsel

Laut der britischen “Daily Mail” soll auf der künstlichen Insel Bab Al Badr bei Dubai schon bald ein Partyparadies nach dem Vorbild von Ibiza, Las Vegas und Co. entstehen. Dazu muss zuerst jedoch das strenge islamische Alkohol-Verbot gelockert werden.

In Dubai dürfen alkoholische Getränke nur in Hotelbars und mit einer speziellen Lizenz ausgeschenkt werden. Die neue Partyinsel im arabischen Golf soll jedoch eine Ausnahme werden. Um den Alkohol für die partyfreudigen Touristen, die künftig nach Dubai fliegen werden, leichter zugänglich zu machen, möchten die Betreiber eine Lockerung des strengen Alkohol-Verbotes für die Insel beantragen. Für den Milliarden-Bau der Mega-Clubs, Hotels und Restaurants fehlen außerdem noch die nötigen ausländischen Investoren.

Schreiben Sie einen Kommentar