hitchBOT
| Aktuell Von

Die Reise des trampenden Roboters ist zu Ende

Der Roboter hitchBOT reiste seit 2013 per Anhalter durch die Welt. Sein letzter Roadtrip in den USA nahm leider schon nach zwei Wochen ein trauriges Ende.

Der trampende Roboter hitchBOT erkundete seit 2013 per Anhalter die Welt und berichtete auf einer eigenen Internetseite über die Highlights seiner Reisen. Das hitchBOT-Projekt wurde von Dr. David Smith und Dr. Frauke Zeller gestartet. Diese wollten mit Hilfe des freundlichen Roboters das Miteinander von Mensch und Maschine erforschen. In Kanada, Deutschland und den Niederlanden gab es auch keine Zwischenfälle und der Roboter konnte sich über jede Menge hilfsbereiter Fahrer und Passanten freuen. Seine letzte Reise in den USA war leider schon nach zwei Wochen zu Ende. In Philadelphia wurde der hitchBOT leider von einem Vandalen zerstört.

Foto: hitchBOT Facebook-Seite

Schreiben Sie einen Kommentar