hello-kitty-EVA-air
| Aktuell Von

“Hello Kitty”-Jet landet auch in Paris

Die private taiwanesische Airline EVA Air wird ihre Route von Taipeh nach Paris ab Ende Oktober mit einer Boeing 777-300ER im auffälligen “Hello Kitty”-Look durchführen.

EVA Air führt ihre Paris-Flüge ab dem 29. Oktober mit einem bunten “Hello Kitty”-Flugzeug durch. Die einzige Boeing 777-300ER unter den Maschinen mit dem Kätzchen-Design war seit September 2013 auf der Rote zwischen Taipeh und Los Angeles unterwegs.

Wegen der großen Nachfrage entschied sich die Airline jetzt, auch einer Maschine für Europa-Flüge nach Paris eine bunte “Hello Kitty”-Lackierung zu verpassen. Diese und die Innenausstattung der Boeing, die künftig in der französischen Hauptstadt landen wird, wurden zusammen mit dem “Hello Kitty”-Erfinder Sanrio Co. Ltd. Entwickelt.

Foto: EVA Air

Schreiben Sie einen Kommentar