Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   1 min read

Nordkorea möchte jetzt mit Surftourismus fremde Reiseagenturen und Besucher ins Land locken. Der Staat bietet laut Medienberichten ab sofort Surftouren an die Ostküste des Landes an.

An der Ostküste Nordkoreas stehen können Besucher zwischen April und September mit Wellen rechnen. Beste Voraussetzungen für SurferInnen. So startete der nordkoreanische Staat jetzt auch seine ersten Surftouren, mit denen fremde Agenturen und Aktivreisende angelockt werden sollen.

Entlang der Ostküste Nordkoreas gibt es drei Resorts, die für fremde Touristen ihre Türen öffnen: Songdowon, Sijung und Majon. An den ersten Touren zwischen dem 28. Juli und dem 6. August nahmen größtenteils Reisende aus den USA teil.

Laut The Telegraph wurde die Meldung über den Start der Touren auch von mehreren auf Nordkorea spezialisierten Reiseagenturen bestätigt.

Foto: Uri Tours / Flickr cc.

Finden Sie mit Liligo die besten Flüge für Ihre nächste Reise!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you