venezuela
| Aktuell Von

Airlines setzten Flüge nach Venezuela aus

Nacht der Lufthansa kündigte auch die in Chile ansässige Latam eine vorübergehende Einstellung der Flüge nach Venezuela an.

Die schwere Wirtschaftskrise in Venezuela bewegt immer mehr Airlines dazu, ihre Flüge in das südamerikanische Land zumindest vorübergehen einzustellen. So meldete die Lufthansa, dass die Flüge zwischen Frankfurt und Caracas mit dem 18. Juni 2016 vorübergehend suspendiert werden. Auch die größte Fluggesellschaft Lateinamerikas stellt ihre Flüge nach Venezuela ein. Die in Chile ansässige Latam Airlines wird Venezuelas Hauptstadt Caracas ab Ende Mai (Flüge von Sao Paulo), beziehungsweise Ende Juli (Flüge von Santiago und Lima) nicht mehr anfliegen.

Foto: Fountain von Eduardo Fonseca Arraes / Flickr cc.

Schreiben Sie einen Kommentar