happy-end
| Aktuell Von

Buchtipp: Happy End

Zugegeben, das Buch von Dietmar Eckell ist schon längst keine Neuerscheinung mehr. Nach den Flugzeugabstürzen der vergangenen Monaten ist es jedoch an der Zeit, es wieder von den Buchregalen zu holen. Der Fotograf Dietmar Eckell hielt in seiner Foto-Serie “Happy End” 15 Flugzeugwracks rund um die Welt fest, mit Geschichten mit einem glücklichen Ende.

In seiner Foto-Serie “Happy End” dokumentiert Dietmar Eckell den Verfall von 15 Flugzeugwracks, auf vier Kontinenten bei deren Absturz alle Insassen überlebt haben. In dem Bildband werden auch die Geschichten der Notlandungen erzählt, vom heldenhaften Piloten bis zum glücklichen Zufall und dem richtigen Timing. Die Reise, bei der er mehr als 120.000 Kilometer zurücklegte, und die Veröffentlichung des Buches, das im Eigenverlag erschienen ist, finanzierte sich Eckell mit dem auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo gesammeltem Geld.

Foto: Dietmar Eckell

Schreiben Sie einen Kommentar