| Reisenews Von

Die Reise zum Weltuntergang

Wo werden Sie den 21. Dezember 2012 verbringen? Wir wissen, es ist noch ein bisschen früh darüber nachzudenken. Wir fragen nur, weil angeblich an diesem Tag die Welt untergehen wird. Sie haben sicher schon davon gehört. Es werden auch schon Listen von sogenannten Weltuntergangs-Destinationen veröffentlicht. Schauen wir uns mal die Plätze an, wo sich das Ende der Welt angeblich am besten erleben lässt.

Am 21. Dezember 2012 wird die Welt untergehen. Dies behaupten angeblich alle; der Maya Kalender endet genau an diesem Tag, dann ist noch von Sonnenstürmen und der Synchronisiserung unseres Sonnensystems mit dem Zentrum der Galaxie die Rede und natürlich dürfen wir die Bibel und den guten alten Nostradamus nicht vergessen.

Der Anfang vom Ende

Was für das Ende des Jahres erwartet wird, ist eine Stimmung ganz im Stil der Jahrtausendwende. Nur diesmal soll es dann wirklich zu Ende sein mit unserer Erde. Aber sie brauchen sich jetzt keine Sorgen zu machen, es gibt zumindest auch genau so viele Theorien, die die Weluntegangsspekulationen rund um den 21. Dezember widerlegen.

Da dem Tag aber so eine besondere Aufmerksamkeit gewidmet wird, hat jetzt auch das Portal Cheapflug.de eine Liste von Destinationen Veröffentlicht, an denen man der Tag auf eine besondere Art erleben kann. Und Sie brauchen ja nicht an den Weltuntergang zu glauben, um dorthin zu reisen.

Mexiko, wo alles anfing

Die Mayas sind es eigentlich, denen man die Schuld für die ganzen Weltuntergangs-Vorbereitungen in die Schuhe, die Sandalen oder was immer die damals an hatten, schieben kann. Sie schrieben nämlich einen Kalender, der genau am 21. Dezember 2012 endet.

Auf der Yukatan Halbinsel, in Campeche und Quintana Roo in Mexiko finden Sie noch zahlreiche Spuren der einzigen Maya-Zivilisation in Form von faszinierenden Ruinen wie Itza, Chichen und Uxmal. Die beeindruckenden Ruinen im Regenwald sind allemal eines Besuches wert.

Mexiko

Chile, Auge im Auge mit dem Weltuntergang

2012 werden die Erde und andere Planete unseres Sonnensystems mit dem Zentrum unserer Galaxie synchronisieren, und das genau zur Wintersonnenwende. Dies passiert nur alle 26.000 Jahre und bringt unter anderem Sonnenstürme und Kometen mit sich.

In Chile finden Sie zahlreiche Sternwarten wie Cerro Mayu, Collowara und Mamalluca, wo Sie durch einige der größten Teleskope der Welt den besten Blick auf die angaloppierende Apokalypse haben werden.

Chile

Bora Bora, die letzten Tage genießen

Aber wieso nicht einfach die letzten Tage am Strand verbringen. Und wo kann man das Ende der Welt stilvoller erwarten als auf einem der schönsten Plätze der Welt, auf Bora Bora. Lehnen sie sich einfach zurück und genießen Sie noch die letzten Momente den Himmel auf Erden.

Die Inselgruppe lockt auch zum Weltuntergang mit endlosen weißen Stränden, unberührter Natur und kristallklarem Meer. Im Süd-Pazifik können Sie sich so richtig verwöhnen lassen.

Bora Bora

Nepal, sicher ist sicher

Sollten uns am 21. Dezember wirklich Tsunamis, Erdbeben und eine zweite Sintflut erwarten, dann gibt es keinen besseren Platz um den Desaster zu entfliehen, oder es zumindest zu versuchen, wie den Gipfel der Welt, hoch über den Wolken.

Sie sollten schon mal ein Zimmer im höchsten Hotel der Welt buchen. Im Himalaja haben Sie zumindest eine gute Aussicht auf die Wellen der ankommende Sintflut. Vielleicht noch schnell eine Arche bauen?

Nepal

Indien, weiterleben nach dem Tod

Dem Ende der Welt so nah, werden viele Menschen spirituell. Mit dem Ende braucht ja noch nicht gleich alles zu Ende zu sein. Der Mensch kann ja in eine andere Form des Seins übergehen. Und wo könnten sie Ihre Aura besser auf diesen Übergang vorbereiten als in Indien?

Dort können Sie dem Ende der Welt entgegenmeditieren. Verschiedene Resorts bieten Kurse und andere spirituelle Aktivitäten an, die Sie für den Weg vorbereiten werden. Und wenn Sie dann doch nicht für den Übergang bereit sind, können Sie wenigstens entspannt dem Untergang erwarten.

Indien

Eine gute Seite hat die Sache. Viele Menschen werden noch vor dem 21. Dezember 2012 ihre Reise-To-Do-Liste anschauen und vielleicht endlich mal dorthin reisen, wohin Sie schon immer einmal reisen wollten.

Welchen Platz auf der Erde möchten Sie vor dem Weltuntergang noch besuchen?

Fotos: Kim-bodia, anaychi, European Southern Observatory, denialpolez, Chris Walker Innerwealth2, VinothChandar / Flickr cc.

Schreiben Sie einen Kommentar