Grünes Licht für Handys im Flugzeug
| Aktuell | Reisenews Von

Grünes Licht für Handys im Flugzeug

In den letzten Wochen hat sich in Sachen Handyverbot im Flieger so einiges getan. Sowohl die US-Aufsichtsbehörde für Telekommunikation wie auch die Europäische Agentur für Flugsicherheit haben ihre Richtlinien gelockert. Elektronische Geräte wie Handys und Laptops könnten demnach schon bald während aller Flugphasen genutzt werden. Nicht wenige Airlines möchten jedoch weiterhin am Verbot der Handytelefonate festhalten.

Bitte alle elektronischen Geräte abschalten

Diese Meldung könnte schon bald der Vergangenheit angehören. Die Europäische Agentur für Flugsicherheit bestätigte jetzt, was die meisten Fluggäste eh schon wussten: Kleine elektronische Geräte wie Handys oder Tablets stellen dank der fortgeschrittenen Technik während des Fluges kein Sicherheitsrisiko mehr dar. So könnten sie schon bald während der gesamten Flugzeit genutzt werden, vorausgesetzt sie besitzen einen Flugmodus.

Darf man also schon bald während des gesamten Fluges auch telefonieren? Wann, im welchen Umfang und welche Airlines die Nutzung von Handys an Bord erlauben werden ist noch nicht klar. Sowohl bei den Flugbegleitern wie auch Produktmanagern der Fluggesellschaften stößt die Idee auf viel Kritik. Mobilfunk ist vielleicht kein Sicherheitsrisiko mehr, dafür ist er noch immer ein Störfaktor.

Bitte alle elektronischen Geräte abschalten

Lufthansa möchte am Handyverbot festhalten

Schon vor der Ankündigung der Europäischen Agentur für Flugsicherheit äußerte sich die Lufthansa zu der Lockerung der Richtlinie. Die Airline möchte ihren Kunden schon bald das Verschicken von SMS, MMS und den Internetzugang ermöglichen, dazu wird derzeit auch ihre komplette Langstreckenflotte mit Mobilfunktechnik ausgestattet, Telefonate sollten aber weiterhin verboten bleiben.

Diese stellen nach Meinungen der meisten Passagiere einen zu großen Störfaktor da. Sie können sich sicher noch an die nervigen Sitznachbarn erinnern, die den ganzen Flug über tratschen, sei es früher Morgen oder später Abend, oder sogar während eines Langstreckenfluges. Das muss man sich nur den Lärmpegel in den Maschinen vorstellen, sollten Handygespräche wirklich erlaubt werde. Für dringende Telefonate stehen Passagieren noch immer Satellitentelefone zur Verfügung.

Handy als Störfaktor

Handygespräche auf US-Inlandsflügen?

Der erste Schritt zur Aufhebung des Verbotes der Handynutzung in Flugzeugen machte auch die US-Aufsichtsbehörde für Telekommunikation, trotz der Aufforderung von rund 60 Kongressabgeordneten, das Handyverbot an Bord weiterhin aufrecht zu erhalten. Bis zur Durchseuchung der neuen Regelung könnte es jedoch noch ein wenig dauern.

Die US-Airlines begrüßten zwar die Möglichkeit der Nutzung von Text- und Internetdiensten, zeigen sich der Mobiltelefonie an Bord jedoch skeptisch gegenüber. Im Endeffekt bleibt es jeder Airline, sei es in Europa oder in den USA, überlassen, ob sie ihren Fluggästen in der Zukunft Handytelefonate während der Flüge erlauben möchte oder nicht.

Fotos: Derrick Coetzee, SarahPAC-USA, sam_churchill / Flickr cc.

Schreiben Sie einen Kommentar