Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   1 min read

55 x 40 x 20 cm, 56 x 45 x 25 cm oder doch 55 x 35 x 25 cm? Wenn es um die Dimensionen des erlaubten Handgepäckstücks geht, besitzt fast jede Billigairline ihre eignen Gepäckregeln. Der Fluglinienverband IATA setzt sich jetzt für einheitliche Dimensionen beim Handgepäck ein.

Gute Nachricht für Fluggäste: Der Fluglinienverband IATA möchte dem Handgepäck-Chaos ein Ende setzten. Nicht nur Billigairlines besitzen nämlich unterschiedliche Regeln, wenn es um die Dimensionen des Gepäckstücks geht, das man mit an Bord nehmen kann, ohne eine Zusatzgebühr bezahlen zu müssen. Wenn es nach dem Fluglinienverband IATA geht, sollten schon bald für alle Airlines einheitliche Handgepäck-Regeln gelten. Schlechte Nachricht für Fluggäste: An Bord seien nach der einheitlichen Regelung ausschließlich Gepäckstücke mit maximalen Dimensionen von 55 x 35 x 20 cm erlaubt. In vielen Fällen bedeutet dies kleinere Koffer und Rucksäcke. Die empfohlenen IATA-Dimensionen gelten derzeit lediglich als Empfehlung. Erste Airlines, darunter auch die Lufthansa, Emirates und Qatar, haben sich schon für die Änderung ausgesprochen.

Foto: Shutterstock

Finden Sie mit Liligo die besten Flüge für Ihre nächste Reise!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you