handtuch
| Aktuell Von

Kroatien verbietet das Reservieren mit Handtuch

Als eine der letzten kroatischen Küstenstädte verbietet Makarska das Auslegen von Handtüchern und anderen Gegenständen, mit denen Badeurlauber gerne schon im Voraus ihren Platz am Strand reservieren. 

Viele Badeurlauber reservieren ihren Lieblingsplatz am Strand oft schon am Vortag oder am frühen Morgen mit einem Strandtuch, einer Luftmatratze und anderen Gegenständen. Makarska ist eine der letzten Städte entlang der kroatischen Küste, die der unbeliebten Praxis jetzt den Kampf angesagt hat. Wie die kroatischen Medien berichten, muss der dazugehörige Vorschlag nur noch vom Stadtrat bewilligt werden.

An vielen Stränden entlang der Adria werden Touristen schon seit längerem auf das Verbot hingewiesen. Falls Sie also in diesem Sommer nach Kroatien reisen und trotzdem im Voraus Ihren Platz am Strand mit einem Badetuch reservieren, kann es schnell passieren, dass Sie ein Ersatzhandtuch brauchen. Handtücher, Luftmatratzen und andere hinterlassenen Sachen werden an vielen Stränden nämlich jeden Morgen vom Aufsichts- und Reinigungspersonal entfernt.

Foto: Gone away @ Croatia von Andras Csore / Flickr cc.

1 Kommentar

  • Lothar Hinderer Antworten

    Ich mache gerade Urlaub im Hotel Arkada, Stari Grad, Insel Hvar, Kroatien. 500 Gäste, fast ausschließlich kroatische Familien . Schon vor dem Frühstück liegen überall am Pool und am Strand Reservierungshandtücher aus und niemanden kümmert”s.
    Was soll also ein Verbot, wenn es niemanden gibt, der dieses Verbot durchsetzt? Hier wird nicht einmal auf solch ein Verbot hingewiesen.