mallorca
| Aktuell Von

Nachfrage nach Landhäusern auf Mallorca steigt

Immer mehr Mallorca-Reisende buchen Villen und Chalets auf dem Land. Seit 2013 hat sich die Nachfrage versechsfacht.

Laut den Buchungsdaten von Airbnb haben 2015 rund 83.000 Mallorca-Urlauber Unterkünfte in ländlichen Regionen der Insel gewählt, das heißt außerhalb von Palma de Mallorca. Zwei Jahre zuvor waren es noch 13.000. In 2016 soll sich die Zahl der Buchungen noch einmal verdoppeln.

Mit der Nachfrage steigt auch das Angebot auf der Plattform, die Zimmer, Wohnungen und Häuser von Privatpersonen vermittelt. Das Immobilien-Angebot auf dem Land konnte im letztem Jahr die Grenze von 8000 überschreiten. Im Vergleich zum Jahr davor betrug der Zuwachs damit rund 60 Prozent. Zusammen mit dem Stadtgebiet von Palma werden auf Airbnb mehr als 13.000 Zimmer und Immobilien angeboten.

Die meisten Urlauber, die auf Mallorca Airbnb dem klassischen Hotel bevorzugen, stammten laut Angaben des Portals aus Deutschland.

Foto: swimming_pool von Lucas Fox Barcelona – Ibiza – Mallorca / Flickr cc.

Schreiben Sie einen Kommentar