Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   3 min read

Nach Amélie, Dani und Miguel verrät uns heute Romain aus dem liligo.com-Team mehr über seine Reiseerlebnisse. Dabei geht es von Moskau in die Karibik und von Montenegro nach Lappland. Am liebsten in Gesellschaft, denn einer der Hauptgründe des Reisens ist seiner Meinung nach das Teilen.

Woher kommt Deine Leidenschaft fürs Reisen?

Wie bei vielen anderen, wurde sie mir als erstes wohl von meinen Eltern übermittelt. Mit meinen zwei jüngeren Schwestern hatten sie uns nämlich schon sehr früh mit auf ihre Reisen genommen. Erst durch Frankreich, später ging es auch mal nach Tunesien, Spanien oder Portugal. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis ich auf den Geschmack gekommen bin.

Erste Reise ohne die Eltern

Da war ich mit einem Freund durch Andalusien unterwegs. Wir haben vor allem Granada und Malaga ein bisschen näher unter die Lupe genommen. Ich kann mich noch gut an die faszinierende Atmosphäre in der Region erinnern.

St. PetersburgMoskau

Allein, zu zweit oder in der Gruppe?

Ich glaube einer der Hauptgründe des Reisens ist ja das Teilen. Deswegen reise ich gerne zu zweit oder mit mehreren Freunden, um die meine Entdeckungen und neu gewonnen Erlebnisse mit zu teilen. Zum Glück teilt auch meine Freundin meine Leidenschaft fürs Reisen.

Bis ins Detail geplant oder flexibel?

Ich mag es nicht, meine Reisen schon lange im Voraus zu Planen. So erwische ich mich oft dabei, nur spät einen Flug zu buchen und in letzter Sekunde meinen Rucksack zu packen. Ich bin mehr auf die das Unvorhersehbare und die Überraschung aus. Eine Reise kann für mich viel an Freude und Charakter verlieren, falls zu sehr durchorganisiert.

Gibt es eine Reise, die Deinen Reisecharakter besonders stark geformt hatte?

Neben den Reisen mit meinen Eltern war es wohl mein Lappland-Aufenthalt in Schweden. Nach ein paar Tagen in Stockholm machten wir uns mit einem Freund zum Polarkreis auf. Wir wanderten etwa ein Woche auf dem berühmten Wanderpfad Kungsleden, zwischen den wunderschönen Landschaften Lapplands. Wir schafften sogar bis auf den höchste Berg Schwedens, den Kebnekaise. Wir übernachteten unter freiem Himmel, wuschen uns in Bächen und erlebten Wildnis pur.

Lappland

An welche Destination blieben Dir besonders schöne Erinnerungen?

Ich liebe Russland. Ich kann nicht wirklich objektiv über das Land sprechen, da ich dort auch eine Zeit lang gewohnt habe, aber Moskau und Sankt Petersburg habe ich fest in mein Herz geschlossen. St. Petersburg ist eine wundervolle Stadt, zweifellos die schönste, die ich auf meinen Reisen besucht habe.

KotorWohin geht Deine nächste Reise?Hättest Du eine Gute Anekdote über ein Reisedesaster parat?

Es zwar nicht mir passiert aber meiner Schwester. Nach 10 Tagen Kreuzfahrt quer durch die Karibik mit der kompletten Familie hat sie am Vortag unserer Heimkehr die Kamera mit all unseren Reisefotos verloren. Dies macht ihr noch heute zu schaffen.

Dubai. Obwohl es da eher an den Strand gehen wird. Sonst steht auch noch ein ganzer Kontinent auf meiner Bucket-List. Asien.

Hättest du noch einen noch Insider-Tipp für unsere Leser?

Montenegro sollte man sich nicht entgehen lassen. Das Land ist eine richtige „jetzt oder nie“ Destination, bevor es so wie Kroatien von Touristen überfluteten wird. Wir unternahmen letztes Jahr mit meiner Freundin einen Roadtrip entlang der Küste Montenegros. Wilde Landschaften und menschenleere Strände, eine tolle Atmosphäre. Ich kann einen Zwischenstopp in Kotor nur empfehlen.

Fotos: Romain / liligo.com

Günstige Flüge vergleichen bei LILIGO!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you