Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   2 min read

1976 sorgten die Sex Pistols mit ihrer Single Anarchy in the UK für den internationalen Durchbruch der Punk-Bewegung. 2016 feiert die englische Metropole im Rahmen des Festivals London Punk 40 Jahre rebellischer Songs und bunter Frisuren. Wir verraten Ihnen, welche legendären Punk-Locations Sie sich bei einem London-Besuch 2016 nicht entgehen lassen sollten.

Punk’s not dead!

Während die ersten Punk-Bands aus New York stammten, war es die Londoner Punk-Szene, die Mitte der 1970er Jahre für die internationale Verbreitung der Bewegung sorgte. 40 Jahre nach der Veröffentlichung der Hit-Single der Sex Pistols „Anarchy in the UK“ blicken England und seine Metropole 2016 auf seine Punk-Geschichte zurück und feiern die Musikrichtung im Rahmen eines alljährlichen Festivals.sex-pistols-platte

Punk London

Die Veranstaltungen, die im Rahmen des ganzjährigen Festivals Punk London stattfinden, sind so unterschiedlich wie die Frisuren und rebellischen Outfits der Punk-Bewegung selbst. 40 Jahre der subversiven Bewegung werden dabei nicht nur mit zahlreichen Konzerten sondern unter anderem auch mit Vorlesungen, Filmvorführungen und Ausstellungen gefeiert.

Der Heritage Lottery Fund steuerte 99.000 Pfund für die Events bei und unter den Veranstaltern, die in ihrem 2016-Programm Licht auf die Geschichte und den Einfluss der Punk-Bewegung auf die Musikindustrie werfen möchten, sind auch der British Fashion Council, das British Film Institute, die British Library und das Museum of London vertreten.punk-graffiti

Punk London startet mit dem Resolution Festival, das zwischen dem 4. und 16. Januar 2016 im The 100 Club, wo im September 1976 auch das legendäre 100 Club Punk Festival abgehalten wurde, stattfinden. Wenn Sie einen Flug nach London buchen, finden Sie in den legendären Konzerthallen KOKO, The Roundhouse und in dem Pub The Hope & Anchor vielleicht nicht mehr das einstige Punk-Feeling der 70er, dafür aber noch immer ein spannendes und vielseitiges Konzertprogramm.

Neben der Hochburg der alternativen Musik Camden sollten Sie auf Ihrer Entdeckungsreise der Londoner Punk-Geschichte auch die Denmark Street besuchen. In dieser Straße haben unter der Hausnummer 6 einst die Sex Pistols gewohnt und ihre Demos aufgenommen. Denmark Street hält noch heute an ihrem Rock’n’Roll-Image der 70er Jahre fest und beherbergt mehrere interessante Pubs und Musikgeschäfte.

Fotos: Youth Culture – Punk 1980s-1990s von Paul Townsend, SEX PISTOLS, NEVER MIND THE BOLLOX HERE’S THE SEX PISTOLS von badgreed RECORDS, Banksy – IKEA Punk von 303db / Flickr cc.

Finden Sie mit Liligo die besten Flüge für Ihre nächste Reise!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you