iglu
| Aktuell Von

New Yorker vermietet Iglu auf Airbnb

Nach Blizzard “Jonas” baute der New Yorker Partrick Horton ein Iglu, das er als “Boutique Winter Iglu” bei Airbnb für 200 Dollar pro Nacht anbot.

Der New Yorker Partrick Horton baute mit seinen Mitbewohnern ein kleines Iglu in seinem Garten im Stadtteil Brooklyn und bot es bei Airbnb für 200 Dollar pro Nacht an. Sechs Stunden dauerte es, bis die Plattform das “attraktive Winter-Iglu für zwei” wieder aus dem Angebot der Unterkünfte in New York entfernte. In dieser Zeit konnte Horton leider keine Gäste, die bereit wären den Mietpreis für das schicke Bungalow zu bezahlen, finden, für ein wenig Ruhm reichte die Aktion aber allemal.

Foto: Partrick Horton

Schreiben Sie einen Kommentar