Mond
| Aktuell Von

SpaceX: Erste touristische Mondumrundung für 2018 geplant

Geschätzt 500 bis 600 Millionen Menschen weltweit verfolgten 1969 die Mondlandung an den TV-Bildschirmen. Eine Reise zu diesem am besten erforschten Himmelskörper ist auch bis heute der Traum vieler Menschen. Auch wenn nicht jeder Astronaut werden kann, so könnte eine Reise zum Mond vielleicht doch bald Wirklichkeit werden: Denn nun will das amerikanische Raumfahrt-Unternehmen SpaceX von Elon Musk kommendes Jahr mit Touristen den Erdtrabanten umrunden.

Weltraumtourismus – geht es nach SpaceX, wird dies der nächste große Trend im Fremdenverkehr. Zwei Kunden hätten bereits eine Anzahlung für die erste geplante Mondumrundung des amerikanischen Unternehmens geleistet.


Die Mission biete Menschen die Gelegenheit, erstmals seit 45 Jahren tief in den Weltraum zurückzukehren sowie schneller und weiter in das Sonnensystem zu reisen, als jemals zuvor, erklärte Elon Musk, Chef des Raumfahrt-Unternehmens, Ende Februar. SpaceX ist nicht das erste Privatunternehmen, welches Touristen ins Weltall bringt, aber die geplante Reise wäre die bislang weiteste Weltraumfahrt von Menschen überhaupt. Seit 1972 hat kein Mensch mehr den Mond umkreist oder betreten.

Würde Sie es wagen zum Mond zu reisen, wenn Sie könnten?

Fotos: Moon von Bob Familiar / Flickr cc

Schreiben Sie einen Kommentar