reisen-paar
| featured | Reisetipps Von

10 Tipps für Reisen zu zweit

Nichts stellt eine Beziehung so auf die Prüfung wie eine Reise zu zweit. Egal ob erschöpft, gestresst oder nur schlecht gelaunt, man ist praktisch 24 Stunden am Tag an seinen Partner oder Partnerin gebunden und das in einem fremden Umfeld, wo man sich nicht einfach in seine eigene Wohnung oder einen anderen Teil der gemeinsamen Wohnung zurückziehen kann. Hier kommen zehn Tipps mit dehnen Reisen zu zweit reibungsloser vergehen.

1. Buchen Sie im Voraus

Vermeiden Sie unnötige Diskussionen vor Ort indem Sie die wichtigsten Sachen wie Flugtickets, Unterkünfte oder Transfers im Voraus buchen. Beim täglichen Programm ist es angenehm, ein paar Sachen dem Zufall oder ihrer Spontanität zu überlassen.

2. Packen Sie getrennt

Packen Sie Ihren eigenen Koffer oder Rucksack. Wie viel Sie packen so viel tragen Sie dann auch und sparen sich gegenseitige Vorwürfe dazu, wer welches “unnütze Zeug” gepackt hat, das der andere “herumschleppen” muss.

3. Testen Sie Ihre Reise-Kompatibilität

Wenn Sie eine Langzeitreise zu zweit planen, sollten Sie vorher wenigstens eine längere, zwei oder dreiwöchige, Reise miteinander unternehmen, vor allem, wenn vor der geplanten Weltreise nur den Sommerurlaub zusammen verbracht haben.scooter-paar

4. Lassen Sie das fünfte Rad am Wagen daheim

Wenn Ihnen bei der geplanten Paarreise nach Gesellschaft zumute ist, sollten Sie sich eher für eine Reise in der Gruppe entscheiden. So haben Sie auch kein schlechtes Gewissen, wenn Sie zwischendurch einen romantischen Abend zu zweit verbringen möchten.

5. Unterschiedliche Interessen sind wichtig

Museum oder Strand? Jeder hat so seine eigenen Interessen und es ist auch gut so. Auch wenn Sie zu zweit unterwegs sind, sollten Sie sich die Zeit nehmen, auch etwas allein zu unternehmen. Gönnen Sie Ihrer besseren Hälfte das selbe!

6. Geld zählt

Besprechen Sie im Voraus das Budget. Wie viel sind Sie bereit, für die Reise auszugeben? Gemeinsam oder getrennt zahlen? Wenn Sie sich im Voraus auf ein gemeinsames Reisebudget einigen, sparen Sie sich so manch eine Diskussion.

rechnungen

7. Schlafgewohnheiten können variieren

Der sechste Punkt gilt auch bei der Frage “Ausschlafen oder Frühstück?”. Schließen Sie Kompromisse, wenn Sie Ihren Reisetag planen. Genießen Sie auch einmal den Sonnenaufgang oder verschlafen Sie das Frühstück, auch wenn es sonst nicht Ihre Art ist.

8. Reiseversicherung

Wir müssen ja nicht von einem Worst-Case-Szenario sprechen. Auch wenn Sie zum Beispiel im Fall einer Krankheit nicht allein verreisen möchten, sollten Sie eine Reiseversicherung in Betracht ziehen.

9. Männer sind nicht immer besser im Kartenlesen.

Und sowieso. Ist es nicht schön sich auch einmal zu verlaufen und ganz neue Teile einer Stadt zu entdecken. Wenn Sie nicht gerade zum Flughafen unterwegs sind, sollten Sie es mit dem Kartenlesen locker nehmen.karte-paar

10. Vergessen Sie nicht die Romantik

Romantik gehört nicht nur zu einem Paris-Kurzurlaub für frisch Verliebte. Auch wenn Sie mal länger unterwegs sind, sollten Sie auf die eine oder andere romantische Gäste nicht vergessen.

Tipp zum Reisen zu zweit finden Sie auch im Niedblog, Deutschlands führendem Reiseblog für Paare. Und wenn es mit der Reise-Kompatibilität mal nicht klappt, kann noch jeder für sich allein verreisen.

Fotos: zoetnet, avlxyz, manhhai / Flickr cc.

Schreiben Sie einen Kommentar