Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   1 min read

Die Reiselust der Deutschen ist durch nichts zu trüben. Auch Terror und Krisen scheinen daran nichts zu ändern, zumindest wenn man den Zahl einer aktuellen Reiseanalyse glaubt. Im vergangenen Jahr haben die Deutschen so viel Geld für Urlaub ausgegeben wie noch nie.

Die Gesamtausgaben erreichten 2016 mit 88 Milliarden Euro einen neuen Rekordwert. Zu diesem Ergebnis kommt die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR). Die am Mittwoch auf der Reisemesse ITB in Berlin vorgestellte Reiseanalyse berücksichtigt sowohl Urlaubsreisen ab fünf Tagen, aber auch Kurzreisen. 2015 waren es noch 87 Milliarden Euro gewesen.
Auch scheint die Reiselust der Deutschen nicht zu bremsen: In diesem Jahr wollen 69 Prozent der Menschen laut FUR-Studie sicher oder wahrscheinlich verreisen. Nur 12 Prozent planen laut Angaben daheim zu bleiben.
Was sich jedoch verändert hat ist die Wahl des Urlaubsziels und hier spielen vor allem die Terroranschläge und Krisen der letzten Monate eine Rolle: 38 Prozent gaben laut Befragung an, sich durch Terror in ihrer Reiseplanung beeinflusst zu fühlen. Darunter leiden vor allem Länder wie die Türkei, die der FUR zufolge im vergangenen Jahr 23 Prozent an Urlaubsreisen verlor, aber auch Nordafrika (29 Prozent Rückgang) und Frankreich (15 Prozent Rückgang).


Günstige Flüge vergleichen bei LILIGO!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you