besteck
| Aktuell Von

Deutsche sind ängstlichste Reisende

Wischen Sie im Restaurant auch immer das Besteck ab und besprühen Ihr Hotelbadezimmer mit Desinfektionsmitteln? Laut einer Studie der Europäischen Reiseversicherung und des Forschungsinstituts Yougov hat die Hälfte aller Deutschen Angst, auf Reisen zu erkranken.

Es gibt Menschen, die sehen die Welt als eine einzige Ansteckungsgefahr. Hypochonder und Paranoiker unter uns sind anscheinend zahlreicher, als man denken würde. Vor allem auf Auslandsreisen ist die Sorge groß. Da wird geimpft, poliert, gewischt und gesprüht was das Zeug hält. Jeder zweite Deutsche hat nämlich Angst, während eines Auslandsaufenthaltes zu erkranken.

Dies sind die Ergebnisse einer von der Europäischen Reiseversicherung und dem Forschungsinstitut Yougov durchgeführten Studie, bei der 9.500 Europäer befragt zu ihrem Verhalten auf Auslandsreisen befragt wurden. Auf der Liste der ängstlichsten Reisenden liegen die Tschechen an erster Stelle, gefolgt von den Deutschen. Am wenigsten Sorgen über Viren und Bakterien machen sich die Schweden, Dänen und Spanier.

Foto: abooth202 / Flickr cc.

Schreiben Sie einen Kommentar