| Reiseideen Von

Andalusien – Erleben Sie die Schatztruhe Spaniens mit dem Auto

Andalusien mit dem Auto – Erleben Sie die Schatztruhe Spaniens
Krise hin oder her, wir wagen es trotzdem, die Region im Süden Spaniens als Schatztruhe zu bezeichnen. Die Costa del Sol und ihr Hinterland bergen nämlich faszinierende Landschaften und einen kulturellen Reichtum, der seinesgleichen sucht. Das Beste daran, Andalusiens Schätze können Sie auch in der Nebensaison in vollen Zügen genießen.

Andalusien gehört zu den spannendsten Destinationen Spaniens und eignet sich auch in der Nebensaison als geeignetes Reiseziel für all diejenigen, denen die Sommerhitze in der Regel zu stark zusetzt. Das Wetter in Andalusien ist derzeit noch immer angenehm warm. Ins Meer werden sich zwar nur noch hartgesottene Wasserratten wagen, dafür laden faszinierende Landschaften und historische Städte zum Erkunden ein.

Falls Sie das prächtige architektonische Erbe der Region, ihre atemberaubenden Naturschätze und die andalusische Lebensart auf eigene Faust entdecken und erleben möchten, finden Sie schon am Flughafen Mietwagen in verschiedenen Preisklassen, mit denen Sie jede Ecke Andalusiens flexibel entdecken können. Ein bisschen Inspiration gefällig?

Malaga

Malaga

Diese Stadt am Mittelmeer ist ein Muss für alle Picasso-Fans. In seiner Heimatstadt können Sie neben dem interessanten Kunstmuseum auch das Geburtshaus des Genies besuchen. Die Stadt ist überflutet von Kultur und beherbergt faszinierende architektonische Meisterwerke, wie die maurische Festung Alcazaba aus dem Jahr 1057.

Axarquia

Im Osten von Granada finden Sie die Region Axarquia. Rund um Ihre Hauptstadt Velez-Malaga erwarten Sie neben zahlreichen Badeorten auch imposante Burgen, üppige Gärten, subtropischen Pflanzenarten und sehenswerte Höhlen. Ein Highlight sich auch die Wachtürme, die entlang der Küste errichtet wurden, um Schutz vor Überfällen der Berber zu bieten.

Nerja

Nerja

Fall Sie nach wunderschönen Küstenabschnitten und Ständen suchen, sind Sie in Nerja genau richtig. Diese kleine Stadt ist bei Spanien-Urlaubern zwar kein richtiger Geheimtipp mehr, dafür verfügt Sie noch immer über den Charme eines idyllischen Fischerortes. Die Grotten von Nerja werden Ihnen den Atem rauben!

Almeria

Die Stadt selber besitzt nicht viele Sehenswürdigkeiten. Dafür lockt in ihrer Nähe der Naturpark Cabo de Gata mit seinen malerischen Küstenabschnitten, hohen Klippen und kahlen Wüstenlandschaften. Der Desierto de Tabernas gilt als die letzte Wüste Europas und diente schon mehreren Filmen, auch Indiana Jones und der letzte Kreuzzug, als Kulisse.

Wüstenlandschaft

Nehmen Sie ein paar Freunde mit und genießen Sie Sonne, Strand, Meer, trockene Wüstenlandschaften, historische Städte und natürlich spanische Küche! Hört sich nach einem vielversprechendem Trip an, oder?

Welchen Teil Spaniens haben Sie am liebsten?

Fotos: Kevin, Alphio, royluck / Flickr cc.

Schreiben Sie einen Kommentar