Vantaa-Helsinki Airport
| Aktuell Von

Big Brother am Flughafen Helsinki-Vantaa

Der finnische Flughafen möchte noch vor Jahresende als erster Airport der Welt eine Überwachung aller Passagiere, die sich an das WLAN-Netzwerk der Terminale anschließen, einfuhren, um mit den gesammelten Daten die Umsteigeprozesse zu optimieren.

Falls Sie künftig nach Helsinki fliegen und ein Smartphone besitzen, kann der Flughafenbetreiber Finavia mit Hilfe des WLAN-Anschlusses und über 300 kleiner Antennen jeden Ihrer Schritte mitverfolgen. Die geplante Überwachungsaktion des Flughafens Helsinki-Vantaa soll dazu dienen, Umsteigeprozesse zu optimieren.

60 bis 70 Prozent der Fluggäste auf dem Flughafen in Helsinki nutzen Mobilgeräte. Mit Hilfe des neuen System “Walkbasen”, das noch vor Ende des Jahres aktiviert werden soll, können Passagiere sowohl kommerzielle Angebote erhalten, wie zum Beispiel Aktionen des Duty-free-Shops, oder auch Informationen zu den anstehenden Flügen. Positionsdaten der Flughafengäste werden angeblich nicht gespeichert.

Foto: inky / Flickr cc.

Schreiben Sie einen Kommentar