lufthansa-mahlzeit
| featured | Reisenews Von

Lufthansa liefert Flugzeugessen aus

Mit Ausnahme der First- und Business-Reisenden, gibt wohl nicht viele Fans der Flugzeug-Mahlzeiten von Lufthansa und Co., oder doch? Die Kranich-Airline testet derzeit zusammen mit der DHL ein neues Service-Konzept, bei dem sich Interessierte die Bordverpflegung bequem vor die Haustür liefern lassen können.

“Hühnchen oder Pasta?” Falls Sie Economy fliegen, sollten Sie ihre Erwartungen an das Essen am besten niedrig halte. In manch einem Flieger werden Sie auf Kurz- und Mittelstrecken nämlich vergeblich auf einen kostenlosen Snack warten und auch bei den Mahlzeiten auf Langstreckenflügen eher enttäuscht.

Aber es schaut nicht bei jeder Airline so düster aus. Die Lufthansa sieht in ihrer Bordverpflegung jedenfalls genug Potenzial, um einen Lieferservice für die Flugzeug-Menüs zu testen. Schmeckt das Essen am Boden vielleicht sogar besser als hoch über den Wolken? Davon können sich aktuell Tester des Pilotenprojekts Air Food One überzeugen.

lufthansa-economy

Air Food One

Die Lufthansa liefert seit Anfang September Bordmenüs gegen ein Entgelt direkt vor Ihre Tür. Keine Sorge, um den Service zu nutzen, brauchen Sie keine Rollbahn vor Ihrem Haus zu bauen. Die Bordmenüs werden jeden Mittwoch von dem Logistikdienstleister DHL ausgeliefert.

In der Testphase kann das “Essen im Abo” noch bis Ende Oktober und lediglich in Köln und Düsseldorf bestellt werden. Aber wer weiß, vielleicht ist der Service bald schon deutschlandweit verfügbar. Die frisch zubereiteten Menüs der LSG Sky Chefs kosten 10 Euro und sind bis maximal 24 Stunden nach der Anlieferung haltbar.

lufthansa-business
In der Business Class schaut es schon besser aus.

Wo hat Ihnen das Flugzeugessen bisher am besten geschmeckt?

Fotos: freddy, ekai, Matt @ PEK / Flickr cc.

Schreiben Sie einen Kommentar