Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   1 min read

Am Dienstag unterzeichneten die USA und Kuba einen bilateralen Vertrag, der nach 50 Jahren wieder Linienflüge zwischen den zwei Staaten erlaubt. Erste Routen sind schon für dieses Jahr geplant.

Die Regierungen der USA und Kubas haben am 16. Februar einen Vertrag unterschrieben, der nach mehr als 50 Jahren wieder Linienflüge zwischen den zwei Staaten erlaubt. Der Vertrag sieht täglich bis zu 110 Linienflüge zwischen den USA und Kuba vor. Die ersten Routen in die Hauptstadt Havanna und an neun weitere Ziele sollen schon ab kommendem Sommer angeboten werden. Schon jetzt kämpfen US-Airlines um die Lizenten für die bis zu 110 Verbindungen.

Mehr als ein halbes Jahrhundert konnten US-Bürger lediglich über Drittstaaten Kuba-Flüge buchen. Die Annäherungen zwischen den USA und Kuba führen auch zu einem Anstieg der Kuba-Reisenden aus Europa, die das Land noch vor seiner, wohl fast unausweichlichen, Amerikanisierung besuchen möchten.

Foto: Caribbean beach series . Cuba von Nick Kenrick/ Flickr cc.

Günstige Flüge vergleichen bei LILIGO!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you