uk-space-agency
| Aktuell Von

Großbritannien plant “Spaceport”

Nach “Virgin Galactic” und “Spaceport Sweden” hat jetzt auch die britische Regierung Baupläne für einen Weltraumbahnhof vorgestellt. Der genaue Standort des neuen “Spaceports” ist jedoch noch unklar.

Ab dem neuen britischen Weltraumbahnhof sollen schon in 2018 kommerzielle Weltraumflüge durchgeführt werden. Wo der neue “Spaceport” stehen soll, ist jedoch noch unklar. Derzeit werden acht Standorte, darunter sechs in Schottland, genauer unter die Lupe genommen.

Das Projekt wurde offiziell im Rahmen der Farnborough International Airshow vorgestellt. Zu den Kosten des Projektes und des Baukomplexes, allein die Startbahn der geplanten Weltraumbahnhofs soll über drei Kilometer betragen, macht die britische Regierung bislang keine Angaben.

Foto: UK Space Agency

Schreiben Sie einen Kommentar