Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   2 min read

Sind die Betten wirklich sauber, ist das Hotelpersonal freundlich und stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis? Immer mehr Reisende richten sich bei ihrer Hotelbuchung nach den Bewertungen anderer Gäste. So ist es nicht verwunderlich, dass mittlerweile auch gefälschte Bewertungen keine Seltenheit mehr sind. Wir erklären, wie Sie im Bewertungs-Dschungel die Spreu vom Weizen trennen können.

Wie erkennen Sie Fälschungen?

Eine repräsentative Studie der Fachhochschule Worms, die das Buchungsverhalten von 1000 Personen analysierte, zeigte, dass 46 Prozent der Befragten die Bewertungen auf den herangezogenen Buchungs- und Bewertungsplattformen bei der Hotelwahl als wichtigste Informationsquelle nutzen. 28,3 Prozent vertrauen lieber der offiziellen Seite des Hotels und 19,9 Prozent den Empfehlungen ihrer Freunde und Bekannten. Da sich immer mehr Gäste bei ihrer Hotelwahl an den Bewertungen orientieren, gibt es auch immer mehr Hoteliers und Vermittler, die Bewertungen für ihre Etablissements selbst in Auftrag geben. Diese können manchmal noch so scharfen Kontrollen und angedrohten Konsequenzen der Buchungsportale entgehen.

Bleiben sie skeptisch!

Experten sind der Meinung, dass 15 Prozent aller Hotelbewertungen gefälscht sind und raten deshalb zur Vorsicht. Auch viele Kunden wissen mittlerweile über eventuelle Manipulationen Bescheid. Aber wie können Sie vertrauenswürdige von gefälschten Kundenbewertungen trennen?

Beachten Sie die folgenden Fragen und Tipps:

  1. Analysieren Sie bei ihrer Hotelwahl sowohl positive wie auch negative und neutrale Bewertungen.
  2. Gibt es Bewertungen die extrem und unglaubwürdig scheinen? Wird ein 5-Sterne-Hotel schrieben wie eine Billigpension oder umgekehrt?
  3. Prüfen Sie mindestens 10 frische Bewertungen. Mehr sind besser.
  4. Die aktuellste Bewerbung soll nicht mehr als ein Jahr alt sein.
  5. Suchen Sie nach detaillierten, persönlichen Bewertungen.
  6. Fotos und Videos sind in der Regel vertrauenswürdig.
  7. Vergleichen Sie ein Hotel oder eine Leistung auf mehreren Portalen und nutzen Sie Google.
  8. Achten Sie auf die Sprache. Werden Werbefloskeln verwendet?
  9. Gibt es einen Kunden, der in kurzer Zeit sehr viele Bewerbungen abgegeben hat?
  10. Beachten Sie auch negative oder neutrale Bewertungen, die Ihnen glaubwürdig erscheinen, und überlegen Sie es sich, ob Sie diese bei dem vorhandenen Preis-Leistungs-Verhältnis in Kauf nehmen möchten.
gaestebewertungen
In unserer Hotelsuchmaschine gibt es einen Überblick aller Bewertungen von mehreren Portalen.

Wir wünschen Ihnen noch viel Glück bei Ihrer Hotelsuche!

Foto: Tilman.me / Flickr cc.

Günstige Flüge vergleichen bei LILIGO!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you