london-bridge
| Aktuell Von

Neuer Glasboden an der Tower Bridge

Immer mehr Attraktionen bekommen transparente Böden und Aussichtsplattformen. Nach dem Eiffelturm und dem Shard können schwindelfreie Touristen seit Montag auch an der Londoner Tower Bridge neue Sichten von einer transparente Fußgängerverbindung genießen.

Glasübergang mit Wow-Effekt

Die Tower Bridge bekam anlässlich ihres 120. Geburtstages ein besonderes Geschenk. Nach dem Eiffelturm und dem Shard besitzt auch die weltberühmte Klappbrücke einen transparenten Boden. Nach der vor kurze abgeschlossenen Modernisierung wurde am Montag der erste von zwei transparenten Gehwegen in 42 Metern Höhe eröffnet. Der zweite Glasübergang über der Klappbrücke soll Besuchern ab dem 1. Dezember zugänglich sein. Im Vergleich zu Ihrem günstigen Billigflug nach London wird der Spaziergang jedoch kein Schnäppchen werden. Erwachsene müssen für den eintritt 9 Pfund, etwa 11,50 Euro, bezahlen, um den gläsernen Neubau auszuprobieren.

Foto: Video-Screenshot

Schreiben Sie einen Kommentar