Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   1 min read

In der EU gilt seit 1991 die einheitliche Notrufnummer 112. Schon bald können Sie mit der Telefonnummer auch in Indien die Rettungsdienste, Feuerwehren und Polizei erreichen.

Indien führt eine nationale Notrufnummer ein, die noch in diesem Jahr stufenweise die existierenden Rufnummern 100 (Polizei), 101 (Feuerwehr), 102 (Rettung) und 108 (Katastrophenmanagement) ersetzen soll. Die indische Telekommunikationsbehörde bewilligte als einheitliche Notrufnummer 112. Mit dieser Nummer können Anrufer schon bald eine Leitstelle erreichen, der sie ihren Notfall melden können und die den zuständigen Rettungsdienst armiert. Indien-Reisende aus Europa wird es freuen. 112 ist innerhalb der EU seit 1991 als einheitliche, gebührenfreie und länderübergreifende Notrufnummer erreichbar.

Foto: 112 von Terry Bain / Flickr cc.

Finden Sie mit Liligo die besten Flüge für Ihre nächste Reise!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you