Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   2 min read

Schon seit Jahren kursieren im Internet Bilder eines Bergparcours in China mit dem Versprechen, dass Sie auf der Spitze des Berges ein Restaurant mit einer kostenlosen Mahlzeit erwartet. Wir möchten schon vorweg klarstellen, dass es sich bei dieser Meldung um einen FAKE handelt. Das Gebäude auf der Bergspitze ist KEIN Restaurant. Der Parcours jedoch existiert.

Zum ersten Mal ging die Schwindelmeldung mit den schwindelerregenden Bilder schon vor mehr als vier Jahren um die Welt. Alles fing anscheinend mit einer Rundmail in den USA an. Seitdem kursieren die Bilder des angeblichen Restaurants auf einer Bergspitze in China immer wieder in verschiedenen Blogs und auf anderen Internetportalen und locken zur kostenlosen Mahlzeit ein.

Ganz nach dem Motto „man soll nicht alles glauben, was man liest“, stellte sich schnell heraus, die Meldung über die kostenlose Mahlzeit ist ein FAKE. Der Parcours jedoch existiert. Die Ketten, Stiegen und Bretter in atemraubenden (das Adjektiv scheint ist in diesem Fall fast schon eine Untertreibung) Höhen finden Sie auf dem chinesischen Berg Huashan.

Huashan, gefährlicher Aufstieg

Huashan, gefährlicher Aufstieg

„Soulfood“ statt kostenlose Mahlzeit

Der lebensgefährliche Parcours, den Sie auf den Bilden und im Video bestaunen können, liegt auf dem heiligen Berg Huashan, 240 Kilometer von Xi’an entfernt. Dieser besitzt ganze fünf Spitzen. Der Aufstieg auf die nördlichste gilt dabei als einer der gefährlichsten des Landes. So entwickelte sich der gefährliche Parcours zu einer richtigen Attraktion bei einheimischen Pilgern und abenteuerlustigen Touristen. Wir könnten manche von den letzteren vielleicht auch lebensmüde nennen.

Die Einheimischen sind vor allem wegen dem „Soulfood“ (und nicht wegen der angeblichen kostenlosen Mahlzeiten) zu den heiligen Stätten auf dem Berg unterwegs. Auf Huashan finden Sie nämlich ein reiches kulturelles und religiöses Erbe. Sie müssen es ja nicht gleich mit dem gefährlichsten Aufstieg aufnehmen. Berühmt sind unter anderem die Komplexe Yuquan, Zhenwu und Jintian.

Huashan, gefährlicher Aufstieg

Huashan, gefährlicher Aufstieg

Manche Sehenswürdigkeiten wie buddhistische und daoistische Tempel, Pavillons und andere Bauwerke können sie auch einfacher und sicherer erreichen. Falls Ihnen also Ihr Leben lieb ist, Sie aber auf die folgenden Aussichten trotzdem nicht verzichten möchten, haben wir einen kleinen Tipp: Die nördliche Spitze des Berges können Sie auch mit einer Seilbahn erreichen.

Wie weit würden Sie für eine kostenlose Mahlzeit gehen?

Fotos: Rundmail

Günstige Flüge vergleichen bei LILIGO!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you