liligos Top 5 Destinationen 2014
| Reiseideen Von

liligos Top 5 Destinationen 2014

Kurz vor Weihnachten haben wir schon eine Wunschliste fürs das Reisejahr 2014 geschrieben. Jetzt wäre es auch an der Zeit, uns die angesagtesten Destinationen, zumindest wenn es nach den Bloggern von liligo geht, für das Jahr 2014 anzuschauen. Zweimal geht es auf Städtereise und dreimal in die Natur. Welches Reiseziel würden Sie in diesem Moment gegen Ihr Büro tauschen?

Färöer

Schauen wir zuerst bei co.uk nach. Katie schickt Sie auf die Färöer-Inseln im Nordatlantik. Die Inselgruppe ist mit ihren weiten Graslandschaften, schroffen Klippen, dem türkisblauen Wasser und faszinierenden Grotten ein richtiges Naturparadies und somit auch das perfekte Reiseziel für ein Outdoor-Abenteuer. Ein Regenmantel und wasserfeste Schuhe gehören dabei in jeder Saison zum Pflichtgepäck. Nach Ihren Streifzügen um die Inseln, sollten Sie die Lokalspezialität Skerpikjøt (getrocknetes Lammfleisch) oder ein Portion Muscheln nicht entgehen lassen.

Färöer

Ararat

Auch unseren französischen Kollegen zieht es in die Natur. Nach einem Flug nach Istanbul trennen Sie vom Großen Ararat noch etwa 1.500 Kilometer mit dem Auto. Mit seinen 5.137 Metern ist der Vulkankrater, der schon in der Genesis, im 1. Buch Mose, erwähnt wird, der höchste Berg der Türkei. Bei den beeindruckenden Landschaften Anatoliens ist für Corentin eher der Weg das Ziel. Viele meinen ja, dass Ararat von der armenischen Seite ein noch viel besseres Fotomotiv darstellt. Dafür müssen Sie jedoch einen Umweg über Georgien einlegen. Die Grenze zwischen der Türkei und Armenien bleibt geschlossen.

Ararat

Rom

Miguel aus dem spanischen Blog empfiehlt ein etwas einfacher zugängliches Reiseziel. Rom. Den Klassiker unter den Städtereisedestinationen können Sie ab fast allen größeren Flughäfen Deutschlands bequem und günstig mit dem Billigflieger erreichen. Das Pantheon, das Kolosseum, die Piazza Navona, die Spanische Treppe, Vatikan… so viel Geschichte an einem Ort. Vor Ihrer Rückreise sollten Sie sich auch eine Pizza in Baffetto Restaurant, Pasta in Trastevere oder einen Kaffee bei Sant’Eustachio nicht entgehen lassen. Abergläubige können für ein gutes 2014 auch eine Münze in die Fontana di Trevi werfen.

Rom

Buenos Aires

Antonio, raten Sie mal von welchem Blog, empfiehlt für das neue Jahr die argentinische Hauptstadt. Was macht für ihn die Anziehungskraft von Buenos Aires aus? In erster Linie die von den verschiedenen Einwanderergruppen geprägte Architektur der Stadt. Dabei kommt man als Besucher an den Barrios San Telmo, Palermo oder La Boca einfach nicht vorbei. Ein großer Teil der tiefgründigen Seele von Buenos Aires liegt zweifellos im Charme des Tango. Die fesselnden Tanzschritte treffen Sie nicht nur in Klubs sondern auch in der Straßen von Buenos Aires an.

Buenos Aires

Island

Was wäre meine To-See-Destination 2014? Zweifellos Island. Ich kann es nicht oft genug betonen. Dort hinziehen? Nicht wirklich. Mit dem Auto um die Insel cruisen? Jederzeit wieder! Eine Island-Reise ist sowohl abseits der Hautsaison wie auch in den Sommermonaten, obwohl ja Island keinen richtigen Sommer besitzt, ein unvergessliches Erlebnis. Ziehen Sie sich nur warm genug an! Egal ob unter den Nordlichtern oder der Mitternachtssonne, machen Sie sich zwischen den bezaubernden Landschaften auf die Suche nach Trollen und Elfen auf!

Island

Fotos: Helgi Halldórsson/Freddi, Stig Nygaard, Gustavo Brazzalle, DodomanDB, roundedbygravity / Flickr cc. und liligo

Schreiben Sie einen Kommentar