Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   3 min read

Können Sie sich in Deutschland eine Stadtführung zu den wichtigsten Schauplätzen der Korruption vorstellen? Was sich recht abstrakt anhört, hat in der Tschechischen Republik schon Form angenommen. Der Prager Philosoph und Künstler Petr Šourek setzte nämlich eine originelle Idee um: Touren zu den spektakulärsten Korruptionsaffären des Landes.

„Reisen Sie Ihrem Geld hinterer!“

Mit diesem Slogan lockt das Reiseunternehmen CorruptTour, ein Projekt des Künstlers Petr Šourek. Dieser hatte sich nämlich für Touristen und seine Landsleute ein besonderes Konzept der Stadtführung ausgedacht. Er bringt Sie in und um Prag zu den wichtigsten Schauplätze der Korruption.

Mit CorruptTour bekommen Sie das zu sehen, worüber Sie sonst nur in der Zeitung lesen können, und erfahren dabei „Neues über die aktuellen Entwicklungen und Trends in der tschechischen Korruptionsbranche“.

Prag

Wie korrupt ist die Tour?

Sehnen Sie sich nach einer unkonventionellen Stadtführung durch das Goldene Prag? Die Tour dauert ungefähr 2,5 Stunden und präsentiert unter anderem Villen von Geschäftsmännern, denen fragwürdige Transaktionen vorgeworfen werden, oder viel zu teure Baustellen und Krankenhäuser.

Auch am Innenministerium und der Prager Burg führt kein Weg vorbei. Eine Bustour bringt Sie sogar zu einer überteuerten und überflüssigen Seilbahn inklusive aller nötigen Hintergrundinformationen, die die Destination so interessant machen.

„Lausige Aussichten in Aussig“ nennt sich der Ausflug. Und dieser beinhaltet unter anderem die Reise zu den Anfängen des Lobbyisten Marek Dalík, den Besuch eines Ausflugresturant und die „Begutachtung“ der aus europäischen Fonds finanzierten Neugestaltung des Stadtparks.

Prag

Die Korruptionstouren sorgen nicht nur in der Reisebranche um Aufsehen. Ob originelle Geschäftsidee oder eher Satire, CorruptTour ist eine mutige Initiative, mit der Šourek den Menschen die Augen öffnen möchte.

„Wichtig ist, dass die Leute sehen, wie Korruption funktioniert und was um sie herum passiert,“ erklärte er der Zeitung Hospodarske Noviny gegenüber. Interessierte können sich auch auf die deutsche Version des Korruptionstourismus freuen.

Korruptionstouren durch Berlin?

„Mittlerweile expandiert unser Unternehmen Europaweit und unterhält seit kurzem auch ein Büro in der Bundesdeutschen Hauptstadt Berlin, von wo aus unsere Mitarbeiter für Sie nicht weniger interessante und attraktive Fälle erlebbar machen – deutschlandweit,“ ist auf der CorruptTour-Homepage zu lesen.

Berlin

 

Zwei CorruptTour-Mitarbeiter recherchieren derzeit in Berlin für Touren durch die deutsche Hauptstadt. CorruptTour bittet dabei auch um Mithilfe„Wissen Sie von einem attraktiven Korruptionsfall und möchten ihn mit uns teilen? Denken Sie, Ihre Stadt, Ihr Ort sollte Ziel einer unserer exklusiven Touren sein?“

Was war die verrückteste oder interessanteste Stadtführung, an der Sie je teilgenommen haben?

Fotos: RedButtons, RedButtons, RedButtons, Duderstaedt / Flickr cc.

Finden Sie mit Liligo die besten Flüge für Ihre nächste Reise!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you