bla-bla-car
| featured | Reisetipps Von

Mitfahrzentrale: Tipps für eine gelungene Mitfahrt

Mitfahrgelegenheiten stellen für viele Reisende und Pendler eine beliebte oder zumindest interessante Alternative zur Bahn und Bus dar. Für Anfänger wirft die Mitfahrzentrale jedoch so manch eine Fragen auf. Wir verraten Ihnen, wie es mit einer gelungenen Mitfahrt klappt.

Checkliste für die perfekte Mitfahrt

Müssen Sie demnächst verreisen und haben kein passendes, Flug-, Bahn- oder Busangebot gefunden? Haben Sie es schon bei Blablacar oder einer anderen Mitfahrzentrale versucht? Erstellen Sie ein Benutzerkonto und dann kann es auch schon losgehen!

Checkliste für Passagiere

WAHL DES FAHRERS

  • Prüfen Sie gründlich den Erfahrungsgrad und die Bewertungen der einzelnen Fahrer.
  • Auch Informationen darüber, wann sich die Fahrer als letztes eingeloggt haben und ob Sie regelmäßig ihre Nachrichten beantworten, können Ihnen dabei helfen, eine verlässliche Mitfahrgelegenheit zu wählen.
  • Oft können Sie schon der Anzeige entnehmen, wie voll das Auto sein wird. Manche Anbieter nehmen auf der Rückbank nur zwei Passagiere mit. Eine gute Wahl für längere Strecken!
  • Auch können Sie meistens schon im Voraus prüfen, ob eventuell auch Haustiere erlaubt sind und ob Sie im Auto rauchen dürfen.

mitfahrer

KONTAKTAUFNAHME

  • Kontaktieren Sie den Anbieter über die Mitfahrzentrale, per Telefon, SMS oder E-Mail.
  • Sprechen Sie Treffpunkt und Beitrag für Benzinkosten ab.
  • Falls nicht angegeben, fragen Sie nach Modell und Farbe des Autos, damit Sie es am vereinbarten Treffpunkt schneller finden können.
  • Falls Sie mit Gepäck reisen, sollten Sie sicher gehen, dass dieses auch in den Kofferraum passt.
  • Vermeiden Sie unnötige Extrawünsche und Umwege.

auto-kofferraum

TREFFPUNKT

  • Seien Sie pünktlich. Am besten warten Sie schon ein paar Minuten vor der verabredeten Zeit am vereinbarten Treffpunkt.
  • Haben Sie die Telefonnummer des Fahrers bei sich.
  • Falls Sie zu einem wichtigen Termin reisen, sollten Sie immer an Alternativen (Bus, Bahn, andere Mitfahrangebote) denken.
  • Steigen Sie nicht an der ersten Station ein, müssen Sie mit Verspätungen rechnen. Sie können den/die Fahrer/in bitten, Sie auf dem Weg über die voraussichtliche Ankunft zu informieren.
  • Haben Sie nicht schon online bezahlt, sollten Sie den abgemachten Beitrag für die Benzinkosten passend dabei haben.
  • Sagen Sie nicht im letzten Moment ab. Sie würden es sich auch von Ihrem/r Fahrer/in nicht wünschen.

mitfahrgelegenheit-passagiere
FAHRT

  • Sitzen Sie vorne, sollten Sie zu einem Gespräch bereit sein. Viele Fahrer suchen gerade deshalb nach Mitfahrern, um sich während der Reise zu unterhalten und sich die (lange) Fahrt zu verkürzen.
  • Gesprächsthemen wie Politik oder Religion sollten am besten vermieden werden.
  • Wer Ruhe bevorzugt, dem empfehlen wir die Rückbank, Kopfhörer, ein Buch oder Unterlagen, mit denen Sie sich einem Gespräch entziehen können.
  • Egal ob Toilette oder Zigarette, nehmen Sie Rücksicht auf Fahrer/in und Mitfahrer, wenn es um Pausen geht.
  • Fragen Sie um Erlaubnis, bevor Sie im Auto Speisen verzehren.

hund-auto-kofferraum

BEWERTUNG

  • Nach der Fahrt sollten Sie unbedingt eine Bewertung für den Fahrer oder die Fahrerin abgeben.
  • Damit bestätigen Sie die Vertrauenswürdigkeit des Anbieters und verbessern die Funktionsweise der Mitfahr-Community.
  • Auf manchen Portalen können Sie anonym sogar den Fahrstil der Fahrer bewerten und Nutzer, di sich nicht an die Guidelines halten, melden.

Bald folgen auch unsere Tipps für Fahrer.

Fotos: What happens when I am the passanger von Jason Corneveaux, Australia: Hitching from Melbourne to Sydney von Eli Duke, in the trunk… von rversde23, Squeezed in the backseat von Audrey, junk in my trunk von C-Monster / Flickr cc.

Schreiben Sie einen Kommentar