Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   1 min read

Wer auch zuhause gern Rad fährt, dem wird der Drahtesel im Urlaub enorm fehlen. Aber auch für weniger überzeugte Radler ist das Coca Cola dublinbike Verleihsystem eine gute Wahl, um die Stadt einmal anders zu erkunden.

Schon seit 2009 können die Räder in Dublin, unserem Reiseziel der Woche, für kleines Geld und ad hoc gemietet werden. Die Idee des Bike sharing stammt ohnehin aus dem Vereinigten Königreich, insofern ist es nicht verwunderlich, dass mit dem Fortschreiten der smart technologies auch die Erreichbarkeit und damit die Nutzung der Gemeinschaftsräder in der Hauptstadt Irlands in den vergangenen Jahren drastisch zugenommen hat.

Und keine Angst, die Räder sind zwar nicht für Langstrecken ausgelegt, aber wahnsinnig robust und halten so auch Kneipentouren ohne weiteres aus. Pro-Tipp: Wie in vielen anderen Städten ist auch in Dublin die erste halbe Stunde mit dem dublinbike frei. Wer also kräftig in die Pedale tritt, kommt ohne Probleme von A nach B und muss nicht einmal Mietgebühren bezahlen.

Foto: Get On Your Bike – 450 Bicycles Now Available At 40 Locations von William Murphy / Flickr cc.

Finden Sie mit Liligo die besten Flüge für Ihre nächste Reise!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you