Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   1 min read

Die Billigtochter von Air France plant für das kommende Jahr die Eröffnung einer Basis auf dem Flughafen München und die Aufnahme von Flügen zu 18 neuen Destinationen.

Transavia eröffnet Ende März 2016 eine neue Basis am Flughafen München. Als erstes plant die Billigtochter von Air France, vier Boeing 737-800 auf dem Münchner Flughafen zu stationieren und 18 neue Routen aufzunehmen. Unter anderem kündigte die Airline Flüge nach Portugal, Spanien, Italien, Kroatien, Marokko, Dänemark, Belgien und in die Niederlande an. Bis einschließlich 3. Dezember sind Flugticket für die neuen Routen schon ab 19 Euro pro Strecke buchbar. Später werden die Flüge ab 29 Euro angeboten. Im Sommerflugplan 2016 können Transavia-Kunden ab München aus 101 Abflügen pro Woche wählen.

Foto: Transavia Boeing 737-800; F-GZHN@FNC;12.07.2011/607dc von Aero Icarus / Flickr cc.

Günstige Flüge vergleichen bei LILIGO!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you