Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   1 min read

Die größte Billigairline Asiens möchte schon innerhalb der nächsten zwölf Monate eine neue Langstreckenroute zwischen Bangkok und Frankfurt am Main aufnehmen.

Das Streckennerz der Billigairline AirAsia besteht aus Kurz- und Mittelstreckenrouten in und zwischen ASEAN-Staaten. Die Fluggesellschaft aus Kuala Lumpur möchte schon bald auch Europa ansteuern. Gerade auf der Langstrecke Bangkok – Frankfurt möchte AirAsia den Linienfliegern den Preiskampf ansagen, mit etwas mehr als 200 Euro pro einfachen Flug. Wenn alles nach Plan geht, sollen am Flughafen Frankfurt schon innerhalb der kommenden zwölf Monate die ersten Flüge nach Bangkok starten.

Frankfurt ist nicht das einzige Ziel in Europa, das die Billigairline in ihr Streckennetz aufnehmen möchte. AirAsia plant auch eine Route zwischen Kuala Lumpur und London. Diese wurde in der ab 2009 schon von dem Schwesterunternehmen von AirAsia, AirAsia X, bedient. Wegen der hohen Kosten wurden die London- und Paris-Flüge jedoch nach weniger als drei Jahren wieder eingestellt.

Foto: Wat Arun von Ronald Tagra / Flickr cc.

Finden Sie mit Liligo die besten Flüge für Ihre nächste Reise!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you