airberlin
| Aktuell Von

airberlin: 3,3 Liter pro 100 Passagierkilometer

Die zweitgrößte Airline Deutschlands senkt ihren durchschnittlichen Verbrauch auf 3,3 Liter pro 100 Passagierkilometer und unterstreicht damit ihre Position als Vorreiter in Sachen Öko-Effizienz.

Zwischen 1994 und 2013 gelang es airberlin den Treibstoffverbrauch pro Passagierkilometer um rund 25 Prozent auf 3,3 Liter pro 100 Passagierkilometer zu senken. Dies gelang der Airline mit Hilfe eines umfassenden Treibstoffeffizienzprogramms.

Deutsche Airlines verbrauchen durchschnittlich nur noch 3,68 Liter Kerosin pro Passagier und 100 Kilometer. Mit den 3,3 Litern beweist die Billigairline airberlin noch einmal nicht nur ihr Bemühen um die Kostenreduktion, sondern auch ihr Umweltengagement.

Foto: BriYYZ / Flickr cc.

Schreiben Sie einen Kommentar