Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   2 min read

Die portugiesische Küste gilt zurecht als Surfer-Paradies. Nach hohen Wellen brauchen Sie hier nicht lange zu suchen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass gerade in Nazaré vor der portugiesischen Küste vor zwei Jahren der Weltrekord der höchsten bezwungenen Welle aufgestellt wurde. Jetzt wurde es anscheinend von dem alten Rekordträger selber gebrochen. Der hawaiianische Surfer Garrett McNamarahat hat Anfang der Woche eigenen Angaben zufolge eine 30-Meter hohe Welle bezwungen.

Die Nachricht von der 30-Meter-Welle machte zwar schnell die Runde, auf die offizielle Bestätigung werden wir jedoch noch eine Weile warten müssen. Die ersten Bilder und Aufnahmen riefen sowohl Begeisterung wie auch Skepsis hervor. Vor zwei Jahren, als es 23,77 Meter waren, die McNamara den Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde eingebracht hatten, hatte man der Welle zuerst auch ein paar Meter zu viel zugeschrieben.

Mit der Auswertung der Aufnahmen und Bilder müssen sich jetzt Experten der Billabong XXL-Jury befassen. Diese entscheiden jedes Jahr über den höchsten Wellentritt und damit auch über den aktuellen Rekordträger. Ob neuer Weltrekord oder nicht, die Leistung ist allemal beachtlich.

Das Big-Wave-Surfen ist eine besondere Kategorie, bei der die Surfer mit Hilfe eines Jet-Skis in die Welle gezogen werden. Beim Surfen der Riesenwellen setzten sich die Sportler der Gefahr aus, von der Wassermassen verschlungen der gar auf den Boden gedrückt zu werden. Auch für Profis stellt der Sturz vom Brett eine Lebensgefahr dar.

Der Sport hat in den letzten zwei Jahrzehnten schon sechs seiner bekanntesten Vertreter das Leben gekostet. McNamara, der schon seit seinem elften Lebensjahr auf dem Brett steht, zeigt jedoch immer wieder, dass er bereit ist, das Risiko einzugehen. So surfte er in 2007 in Alaska sogar eine Welle, die von einen fallenden Gletscher ausgelöst worden war.

Schauen richtig angsteinflößend aus die Monsterwellen vor der portugiesischen Küste, oder?

Foto: aarmono / Flickr cc.

Finden Sie mit Liligo die besten Flüge für Ihre nächste Reise!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you