Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   3 min read

Während einer Städtereise im Frühling oder im Sommer finden Sie unter anderem in den botanischen Gärten der großen und kleinen Metropolen der Welt kühlenden Schatten und entspannendes Vogelgezwitscher. Hier kommt eine Liste der schönsten und interessantesten grünen Oasen der Welt.

Nicht wenige beeindruckenden botanischen Gärten finden Sie in Deutschland. So erwarten Sie in diesen Monaten unter anderem der Botanische Garten von Berlin und der Botanische Garten München-Nymphenburg in voller Blüte. Wir schauten auf der Suche nach den schönsten Gärten der Welt auch über die Grenzen der Republik hinaus.

Gärten von Versailles – Paris

Versailles strahlt puren Luxus aus, so auch seine Gartenanlagen, die im Jahr 1661 von Andre Le Notre entworfen wurden. Mehr als 20.000 Bäume, 210.000 Blumen, 50 Fontänen und nicht wenige Statuen locken jedes Jahr abertausende Reisende, die nach Paris fliegen, in die Gärten von Versailles.
bg-versailles

Botanischer Garten Kirstenbosch – Kapstadt

Der Botanische Garten von Kapstadt liegt am Osthang des Tafelberges. Er wurde 1913 gegründet, um die um die Artenvielfalt der Kapregion zu schützen, und umfasst heute ganze mit 36 Hektar. Unter den mehr als 7.000 Pflanzenarten sind auch einige seltene oder sogar bedrohte Exemplare dabei.
bg-kirstenbosch

Suizenji-Park – Kumamoto, Japan

Die Geschichte der Gartenanlagen von Suizenji, die vom Fürst Hosokawa Tadatoshi angelegt wurden, reicht bis zum Jahr 1636 zurück. Neben einem malerischen Teich und mehreren Tempelanlagen umfasst der Park auch eine Nachbildung des Berges Fuji. Die Gartenanlagen sind bei japanischen und Besuchern aus dem Ausland besonders in der Zeit der Kirschblüte beliebt.
bg-suizen

Botanischer Garten Rio de Janeiro

Die UNESCO erklärte diesen Garten, der 1808 von Johann VI. Gegründet wurde, zum Biosphärenreservat. Auf einer Fläche von etwa 140 Hektar beherbergt der Garten ungefähr 6.500 Pflanzenarten, darunter auch viele bedrohte Arten und etwa 900 verschiedene Palmbäume. Außerdem bietet er eine schöne Sicht auf den Berg Corcovado mit der Statue Cristo Redentor.

bg-rio

Royal Botanic Gardens – Sydney

Die Gärten von Sydney wurden in 1816 gegründet und beherbergen australische Flora wie auch Pflanzenarten der anderen vier Kontinente der Erde. Egal ob Sie an einer der täglichen kostenlosen Touren teilnehmen möchten, die jeden Vormittag stattfinden, oder nach einem Picknickplatz im Schatten suchen, im Botanischen Garten von Sydney sind Sie genau richtig!
bg-sydney

Welcher ist Ihrer Meinung nach der schönste botanische Garten der Welt?

Fotos: kbphoto, steeljam, diriye, horsepunchkid, tjflex, sydneysnapshots / Flickr cc.

Finden Sie mit Liligo die besten Flüge für Ihre nächste Reise!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you