easyjet2
| Aktuell Von

EasyJet schafft Handgepäckgarantie ab

Bei dem Billigflieger ist jetzt auch die Beförderung eines kleinen Handgepäckstücks in der Kabine nicht mehr garantiert. Bei ausgebuchten Flügen muss unter Umständen auch kleine Taschen aufgegeben werden.

Bisher galt auf EasyJet-Flügen die Regel, dass 50 x 40 x 20 Zentimetern große Gepäckstücke garantiert in der Kabine befördert werden. Bei einem ausgebuchten Flug kann es bei EasyJet nämlich vorkommen, dass Handgepäckstücke mit den maximalen Dimensionen von 56 x 45 x 25 cm, die in der Regel kostenlos in der Kabine befördert werden dürfen, am Gate aufgegeben werden müssen. Für die Passagiere ist der Service zwar kostenlos, wer sich das Warten am Gepäckband jedoch sparen möchte, der konnte bisher mit den maximalen Dimensionen von 50 x 40 x 20 Zentimetern sichergehen, dass das Gepäckstück garantiert in der Kabine befördert wurde. Ab sofort ist diese Garantie nicht mehr in den Gepäcksbestimmungen von EasyJet enthalten.

Foto: travelstar / Flickr cc.

Schreiben Sie einen Kommentar