12-aposteln
| Aktuell Von

Eintritt an der Felsformation 12 Apostel

Laut einem Bericht des News-Portals „The Standard“ könnte Australien-Reisende der Blick auf die imposanten Kalksteinfelsen an der berühmten Great Ocean Road schon bald 10 Dollar kosten.

Dem australischen Senat wurde ein Vorschlag für eine neue Gebühr für alle Autofahrer, die an der berühmten Touristenattraktion 12 Apostel parken, vorgelegt. Der Abgeordnete James Purcell sieht in der neuen Gebühr eine Möglichkeit für die Landesregierung, das Budget für Instandhaltungsarbeiten am regionalen Straßennetz aufzubessern. Die acht Felsen, die an der südaustralischen Küste zwischen Princetown und Port Campbell aus dem Meer ragen, gehören zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Australiens. Gegner des Vorschlages befürchten, dass eine solche Gebühr die Besucher abschrecken könnte.

Foto: björn hornemann / Flickr cc.

Schreiben Sie einen Kommentar