| Reisenews Von

Island öffnet seine Türen

Und Islands Präsident geht mit gutem Beispiel voran. Als erster Staatsoberhaupt lädt er Touristen aus der ganzen Welt in sein Heim ein. Eine außergewöhnliche Werbekampagne als Beweis der Offenheit und Gastfreundlichkeit eines zauberhaften Landes.

Hätten Sie es für möglich gehalten, dass Sie ein Präsident auf Pfannkuchen, zubereitet von seiner eigenen Gattin, in seine Residenz einlädt? Islands Staatsoberhaupt Olafur Ragnar Grimsson macht es allen vor.

Eine Werbekampagne die sich sehen lassen kann

Am 10. Oktober 2011 rief Grimsson auch seine 318 tausend Mitstaatsbürger ein, den Touristen das richtige Island näher zu bringen und er hofft, dass ihm viele folgen werden. Jeder, der an der Aktion mitmacht, soll den Gästen ein Stück Islands vorstellen. Die Touristen sollten zumindest für einen Moment dieses Land, auf das seine Bewohner so stolz sind, spüren.

Die Kampagne wurde schon letztes Jahr ins Leben gerufen, nachdem der isländische Tourismus stark von der Asche-Wolke betroffen wurde. Und Sie war durchaus erfolgreich. Neben zufriedenen, um eine einzigartige Erfahrung reicheren, Touristen erlebte der isländische Tourismus einen richtigen Aufschwung.

Im letzten Jahr hat gleich über ein drittel der Bevölkerung an der Aktion teilgenommen. Unter den prominenten Unterstützern der Kampagne waren auch Björk, Yoko Ono, Viggo Mortenson und Eric Clapton.

Der Tourismus beträgt schon jetzt ganze 20 % des isländischen Exporteinnahmen. Mit dieser Aktion sollte die Nummer noch steigen und viele helfen dabei mit. In diesem Winter bekommen sie somit neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten dieser nahezu märchenhaften Insel auch ein breites Kulturprogramm einer besonderen Art geboten.

Lassen Sie sich von Island inspirieren

Reykjavíks Bürgermeister wird Ihnen isländisches Sushi zubereiten und die Ministerin für Industrie, Energie und Tourismus  bei einem traditionellem Fußbad Gesellschaft leisten. Sie können zusammen mit Einheimischen Wohnzimmer-Konzerte besuchen, Wollpulover stricken, die Nordlichter beobachten oder sogar Gänse jagen.

So erhalten Sie einen Blick hinter die Kulissen und erleben ein Island, wie es nur die Einheimischen Kennen. Eine Tourismuskampagne, bei der fast das ganze Land die Ärmel hochkrämpelt. Die Angebote sind so vielfältig und einladend wie Islands Menschen.

Ab nach Island!

Wollen Sie an der Aktion Teilnehmen? Nur selten bekommt man eine Möglichkeit als Tourist den Menschen und ihrer Kultur so nah zu sein. Alle Einladungen und die Details der Aktion finden Sie auf der offiziellen Seite der Kampagne Inspired by Iceland.

Und jetzt ist genau die richtige Zeit, sich eine günstiges Flugticket nach Island zu sichern. Im Januar finden Sie Flüge von Berlin nach Reykjavik (Montag, 30 Jan 2012 – Montag, 06 Feb 2012) zum Beispiel schon ab 342 €.

Es wird kalt sein in Island, aber Sie können sich sicher sein, dass Ihnen zumindest von der Gastfreundlichkeit der Menschen warm ums Herz wird.

Würden Sie auch als Gastgeber an so einer Aktion teilnehmen? Welches spezielles Erlebnis würden sie Ihren Gästen anbieten?

Fotos: http://heatherbuckley.co.uk, http://heatherbuckley.co.uk, ihn_picture, helgabj / Flickr cc.

Schreiben Sie einen Kommentar