OLYMPUS DIGITAL CAMERA
| Aktuell Von

Kambodscha-Visum wird teurer

Während Myanmar mit der Einführung eines Online-Visums derzeit um mehr Touristen wirbt, müssen Kambodscha-Reisende ab Oktober beim Visum tiefer in die Tasche greifen.

Die Thailand-Nachbarn Myanmar und Kambodscha werden immer beliebter. Während Myanmar mit dem neuen Online-Visum im kommenden Jahr rund fünf Millionen Besucher anlocken möchte, erhöht Kambodscha die ihre Gebühren für die Einreise.

Falls Sie demnächst nach Kambodscha fliegen, müssen Sie für die Einreise 10 Euro mehr bezahlen. Ein Touristenvisum kostet ab 1. Oktober nämlich 40 Euro. Geschäftsreisende müssen 50 Euro hinblättern. Wer keine Zeit hat, eine Woche auf sein Visum zu warten, der bezahlt zusätzliche 15 Euro für die Expressbearbeitung.

Foto: Cambodia_Cambodge / Flickr cc.

Schreiben Sie einen Kommentar