Havanna
| Aktuell Von

Kuba: Kempinski eröffnet erstes Fünf-Sterne-Hotel in Havanna

Kuba gehört in diesem Jahr zu einem der heißesten Reiseziele. Kein Wunder: Die sozialistische Regierung versucht alles, um Touristen und Investoren ins Land zu locken. Nun erlebte die Karibikinsel eine kleine Premiere, denn mit dem Gran Hotel Manzana Kempinski eröffnete das erstes 5-Sterne-Hotel in Kuba.

Das Nobelhotel der internationalen Hotelkette hat 246 Zimmer und befindet sich im Herzen der Altstadt Havannas. Von hier aus hat man nicht nur einen guten Blick auf das Kapitol, sondern auch auf das Große Theater der Stadt. Auch das berühmte Castillo del Morro ist innerhalb von 10 Fahrminuten vom Hotel aus erreichbar.

Das Gebäude stammt aus dem 19. Jahrhundert, es wurde zwischen 1894 und 1917 als erstes Kaufhaus europäischen Stils in Havanna errichtet. Kempinski sanierte den Komplex komplett und fügte ihm sowohl ein Fitnesscenter, ein Spa und eine Dachterrasse mit Pool hinzu. Auch die Einheimischen freuen sich, denn das Nobelhotel verleihe der Stadt mehr Charisma und repräsentierte den wirtschaftlichen Fortschritt.

Fotos: Havanna von flunkey0

Schreiben Sie einen Kommentar