pyramide
| Aktuell Von

Münchner erklimmt Pyramide

Der 18-jährige Andrej Ciesielski ist nicht der erste Tourist, der auf die Spitze der Cheops-Pyramide kletterte. Wegen der waghalsigen Aktion wurde der Münchener jetzt mit einem lebenslangen Einreiseverbot belegt.

Vor drei Jahren war es ein Russe, der für ähnlich spektakuläre Bilder eine dreijährige Gefängnisstrafe riskierte. Diesen Januar hat jetzt auch ein deutscher Tourist die Cheops-Pyramide bestiegen. Nach einer kurzen Festnahme sah es fast schon so aus, als ob die Klettertour des 18-jährigen Andrej Ciesielski ohne weitere Konsequenzen bleiben würde. Doch jetzt wurde gegen den Münchner ein lebenslanges Einreiseverbot für Ägypten verhängt. War es die Aktion wert? Das sind die Aufnahmen:

Foto: Andrej Ciesielski

Schreiben Sie einen Kommentar