Plüschtiere auf Reisen
| Reisenews Von

Plüschtiere auf Reisen

Sind Sie für Fernweh anfällig? Wie schaut es mit Ihren Plüschtieren aus? Nicht wenige Menschen packen auch den einen oder anderen Spielzeug-Gefährten ein, wenn es in den Urlaub oder auf die große Reise geht. Manche, weil sie ohne einfach nicht einschlafen können, die meisten jedoch wegen den Reisefotos. Wussten Sie, dass Sie Ihre flauschigen Lieblinge auch allein auf Reisen schicken können? Plüschtier-Reiseagenturen machen es möglich!

Auf der Welt gibt es etwa 1,2 Milliarden Plüschtiere. Wenn schon unsere Haustiere allein verreisen können, war es nur eine Frage der Zeit, bevor sich auch für ihre Plüschversionen das passende Angebot gefunden hat. Die meisten Plüschtier-Reiseagenturen bieten in erster Linie Städtereisen an, von München über Prag bis nach Japan. Einfallsreich oder einfach nur absurd?

Nicht nur auf StädtereiseWo sonst als in Japan boomt das Geschäft mit den Plüschtier-Reisen. Der Reisespezialist schlechthin ist dabei Unagi Travel. Zu ihren Kunden zählen Plüschtier-Herrchen, die keine Zeit oder das nötige Geld zum Verreisen haben. Auch Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen zu Hause bleiben müssen, bietet der Service einer Art virtuelle Mobilität. Diese können zum Beispiel mit Hilfe von Portalen wie Facebook ihre Stofftiere auf ihren Reisen begleiten.

Die Agentur bietet Touren rund um Japan an, ein paar Plüschtiere flogen jedoch auch schon in die USA. Für etwa 15 bis 50 Euro erhalten die Eigentümer nach der Sightseeingtour ihr Plüschtier zusammen mit einem Erinnerungsfoto und einer CD mit den Reiseeindrücken Fernwehwieder. Vor allem für Menschen, die, aus welchem Grund auch immer, ihr Haus nicht verlassen können, kann dies hilfreich und motivierend sein. Dies bestätugen auch Psychologen.

Wundern Sie sich auch nicht, wenn Sie in einer der deutschen Großstädte auf Ihrer Sightseeingtour jemanden mit einem Berg Plüschtiere antreffen. So bietet Plüsch Expeditions Touren durch Essen, Köln, Düsseldorf und München an, während Sie bei Teddy Tour Berlin Stadtrundfahrten durch die Bundeshauptstadt buchen können. Die Kunden stammen dabei nicht nur aus dem Ausland. Auch Deutsche schicken ihre Stofftiere gerne nach Berlin.

Plüschtieraustausch

UnterwegsSie brauchen keine Reiseagentur, um Ihre Plüschtiere auf Reisen zu schicken. Auf dem Portal Toy Voyagers können Sie ihren Stoffelefanten oder Teddybären mit Hilfe anderer Plüschtier-Liebhaber auf die Reise schicken. Das ganze funktioniert so ähnlich wie der Postkartenaustausch Postcrossing.

Sie Registrieren sich und Ihr Plüschtier und schicken es daraufhin an einen anderen Nutzer. Sie können die Reise und die spannenden Reisefotos von unterwegs mit Hilfe einer Identifikationsnummer auf ToyVoyagers mitverfolgen. Dank der Seite können Besitzern ihre Stofftiere praktisch auf eine richtige Weltreise schicken.

Fotos: mislav-m, nikoretr, b5060, e.c.johnson / Flickr cc.

2 Kommentare

  • peters Antworten

    Guten tag
    Ich wollte einmal nachfragen was denn eine Weltreise für ein kuschelte kostet
    Es soll wenn dann in viele verschiedene Länder geschickt werden.
    Mfg peters

    • Mateja Antworten

      Guten Tag,
      auf liligo.com können Sie Flugzeug, Bahn, Fernbus und Mitfahrgelegenheiten mit einem Klick vergleichen.
      Weltreisen für Plüschtiere bieten wir leider (noch :) ) nicht an.
      Bitten informieren Sie sich bezüglich der Preise direkt bei den Anbietern.